Aushärtezeit des betons: struktur, positive und negative

Beton wird überall als dauerhaftester und zugleich erschwinglicher Baustoff eingesetzt. Im Moment des Eingießens hat es einen matschigen Zustand, der nicht den Eindruck eines festen Fundaments oder einer soliden Mauer erweckt.

Wie viel Zeit muss vergehen, um mit den nachfolgenden Installationsarbeiten fortfahren zu können, ohne Angst um die Zuverlässigkeit des Gebäudes zu haben? In diesem Artikel versuchen wir, die Antwort auf diese Frage zu finden.

Diagramm zur Betonhärtungszeit bei verschiedenen Temperaturen

Zeit einfrieren

Um den gesamten Prozess bestmöglich zu verstehen und seine Dauer abzuschätzen, beginnen wir mit der Zusammensetzung des Betons und den darin ablaufenden Prozessen.

Struktur

Alles Geniale ist einfach.

Beim Betonieren werden daher absolut verfügbare Zutaten verwendet, um die erforderliche Lösung zu kneten:

  • Sand. Karrieresandstein ist ein hervorragendes Werkzeug zur Verringerung der Porosität des fertigen Materials.
Sandkasten Foto
  • Kies. Bestimmt das Festigkeitsniveau der zukünftigen Betonkonstruktion, die nur durch diamantbeschichtete Düsen beschädigt werden kann.
Das Schneiden von Stahlbeton mit Diamantkreisen ist der einzige Weg für eine hochwertige Verarbeitung
  • Wasser. Es dient als Dispergiermittel zur Kombination aller verwendeten Elemente und lässt es in Kontakt mit Zement aushärten.

Tipp: Es wird empfohlen, die Lösung nach dem Eingießen mit einer Plastikfolie abzudecken und Wasser zu gießen, bis sie fest wird. Dies wird seine Festigkeitseigenschaften deutlich verbessern.

Beton vor vorzeitigem Austrocknen schützen
  • Zement. Es ist ein Bindemittel, das, wie oben erwähnt, in Kombination mit Wasser zu einem dauerhaften Stein wird und alle anderen Komponenten kombiniert. Die Aushärtezeit des Betons hängt davon am meisten ab.

Tipp: Es wird empfohlen, nur die hochwertigsten Zementmarken M400 und M500 zu verwenden. Obwohl der Preis solcher Gemische höher ist, können nur sie das richtige Abbinden des Mörtels gewährleisten.

Die 500. Marke ist die beste Wahl für die Erstellung des Fundaments.

Positiver Einflussfaktor

Wir verstehen also die Struktur von Beton und die darin ablaufenden Prozesse. Wenn der Stapel richtig ausgeführt wird, was kann dann die eingestellte Zeit beeinflussen? Am Anfang des Artikels ist ein Diagramm der Abhängigkeit der Reifung der Lösung von der Temperatur. Und unten ist eine ähnliche Tabelle, die nur durchschnittliche Tagesindikatoren berücksichtigt:

Zeittafelhärtung des Betons abhängig von der durchschnittlichen Tagestemperatur

Wie Sie sehen, ist die Wärmemenge der einzige Faktor, der die Aushärtung des Betons beeinflusst. Je mehr Grad über null, desto schneller nimmt die Zusammensetzung ihre Stärke auf, aber aufgrund der Tatsache, dass sich die Temperatur während des Tages ändert und es unmöglich ist, einen einzigen permanenten Indikator zu erreichen, wäre die ideale Option eine Zeitspanne von 28 Tagen.

Die erste Einstellung erfolgt in den ersten sieben Tagen, was 70 Prozent des gesamten Betonfestigkeitsindex entspricht. Das maximale Ergebnis wird jedoch nach und nach für die nächsten drei Wochen eingestellt. Und dann können, wie bereits erwähnt, nur Diamantdüsen das fertige Produkt beschädigen.

Diamantbohrlöcher in Beton - der einzige Weg, um damit umzugehen

Negativer Einflussfaktor

Es ist alles die gleiche Temperatur, nur negativ. Die Anweisung verbietet das Betonieren im Winter, wenn Frost möglich ist. Dies liegt an der Tatsache, dass Wasser einfriert und nicht mit dem Zement reagiert, wobei der Prozess der Versteinerung ausgeschlossen ist. Darüber hinaus dehnt es sich aus und kristallisiert die Struktur von Beton von innen heraus.

Selbst wenn die Oberfläche der Struktur nach dem Auftauen der Flüssigkeit stark genug zu sein scheint, erhalten Sie eine lose Substanz, die für nichts geeignet ist. So lohnt es sich entweder im Sommer Beton zu legen oder sich mit eigenen Händen um die Beheizung bei Minustemperaturen zu kümmern.

Dazu können Sie die folgenden Methoden verwenden:

  • Fügen Sie der Lösung Frostschutzmittel hinzu, damit das Wasser im Winter nicht gefrieren kann.
Beispiel frostbeständiger Zusatzstoff
  • Rüsten Sie die Heizung des Betons mit einem elektrischen Draht aus, der die Einhaltung einer akzeptablen Temperatur in der gesamten Lösung unterstützt.
Heizkabel in Aktion

Beschleunigung

Erwähnenswert sind auch spezielle Modifizierungsmittel, die, wenn sie während des Knetvorgangs in Beton eingebracht werden, ihre Eigenschaften, einschließlich der Abkürzung des Fließpunkts, erheblich verbessern können. Einige Zusätze können es auf eine Woche reduzieren, so dass Sie die Schalung in den ersten Tagen entfernen können und nach dem angegebenen Zeitraum mit den Bauarbeiten beginnen können.

Ein Beispiel für einen Modifikator, der das Abbinden von Beton beschleunigt

Fazit

Vier Wochen reichen aus, um den Beton vollständig ausreifen zu können, aber teilweise bereits nach 5-7 Tagen. Der Hauptparameter, der diese Zeit reduzieren oder verlängern kann, ist die Umgebungstemperatur.

Mit High können Sie schneller greifen, mit Low wird der Prozess verlangsamt und die Charge sogar vollständig zerstört. Andererseits kann die Unbeständigkeit des natürlichen Wetters immer durch künstliche Methoden wie spezielle Zusatzstoffe und elektrische Heizung ausgeglichen werden.

Idealerweise steifes Betonfundament

Das Video in diesem Artikel enthält weitere Informationen zu den präsentierten Materialien. Behalten Sie die zugewiesene Zeit bei, und der Beton, den Sie werfen, ist immer so stark wie möglich.

Fügen sie einen kommentar hinzu