Bau von schaumbetonhäusern - das fundament legen, blöcke

Zelluläre Betone kamen Mitte des letzten Jahrhunderts auf, aber in den Weiten unseres Landes wurden sie erst Mitte der neunziger Jahre verbreitet. Jetzt wird jedes zweite Haus aus diesen Materialien gebaut. Bauen Sie ein Haus aus Schaumbeton mit eigenen Händen. Die Aufgabe ist selbst für Personen mit grundlegenden Konstruktionsfähigkeiten durchaus machbar. Über einige Feinheiten der Konstruktion werden wir in diesem Artikel sprechen.

Fotos des Hauses aus Schaumbeton.

Was ist das Geheimnis der Beliebtheit?

Schaumblöcke werden oft mit Porenbeton verwechselt. In der Tat sind diese beiden Materialien visuell ähnlich und beide gehören zu porösem Beton. Porenbeton wird jedoch viel nass, daher ist es schwieriger, daraus zu bauen.

Ein wichtiger Faktor ist auch der Preis: Schaumbeton ist viel billiger als ein Gassilikatblock.

  • Der Schaumstoffblock wird durch Mischen von Zement-Sand-Mörtel mit Wasser und Hinzufügen von Schaumadditiven hergestellt.. Das Ergebnis ist ein leichtgewichtiges poröses Material, das Wasser nicht mehr als 10% absorbiert. Infolgedessen sind die Häuser nicht roh.
  • Das Material ist ein hervorragender Wärmeisolator.. Solche Blöcke bestehen aus 80% der Luft, die in kleinen Blasen enthalten ist. Die Luft gilt als einer der besten Wärmeisolatoren. Die Kosten für die Beheizung eines solchen Hauses sind 30% niedriger als für ein Ziegelgebäude. Aus dem gleichen Grund verfügt das Haus über eine einzigartige Schalldämmung.
Schaumbetonblöcke.
  • Durch die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu absorbieren und zu geben, kann Schaum mit einem Baum verglichen werdenDaher wird in einem solchen Raum immer ein gleichmäßiges und komfortables Mikroklima herrschen.
  • Wie bereits erwähnt, sind die Installationsanweisungen für diese Blöcke einfach und zugänglich.. Bei großen Größen haben sie ein relativ geringes Gewicht, daher ähnelt die Technologie des Baus eines Schaumbetonhauses der Montage des Designers.
  • Dieses Material gilt als absolut umweltfreundlich.. Es enthält keine für den Menschen schädlichen Verunreinigungen und bleibt bei Temperaturabfällen neutral.
  • Bei einem Brand verlieren die Blöcke bei hohen Temperaturen ihre Geometrie nicht, fallen nicht auseinander und werden nicht mit Rissen bedeckt. Die Box bleibt erhalten.
  • Wie bei jedem Material gibt es hier Nachteile.. Diese Blöcke können sich nicht mit einer Ziegelfestung rühmen, von der es unmöglich ist, ein Hochhaus zu bauen. Schaumbeton eignet sich besser für den Bau von Privathütten mit einer Höhe von nicht mehr als 12 m.
Blockstruktur.

Bauprobleme

Natürlich ist das erste, was zu wissen ist, die Materialmenge. Wie bei Porenbeton wird die Anzahl der Blöcke in Kubikmetern gemessen. Von hier aus müssen Sie die Gesamtfläche der Wände mit der Dicke des Mauerwerks multiplizieren.

Grundlegung

Der Bau eines Hauses beginnt mit der Gründung. Schaumbetonmaterial ist leicht, so dass kein übermäßig starkes Fundament erforderlich ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf der Grundlage sparen können.

Auf diesem Teil des Hauses ist es besser nicht zu retten.

  • Die Art des Fundaments wird abhängig von der Klimazone und dem Zustand des Bodens auf dem Gelände ausgewählt. So wird für Feuchtgebiete meist ein Säulen- oder Pfahlfundament verwendet. Am Standort mit dichtem Grundwasser ist es besser, die Platte auszurüsten. Meistens wird jedoch ein Streifenfundament gelegt.
  • Die Einbautiefe des Beton-Monolithen liegt 20 bis 30 cm unter dem Gefriergrad des Bodens. Dazu ein weiteres 20 cm Sandkieselkissen. Oberhalb des Bodens sollte der Monolith nicht weniger als 50 cm hoch sein, die Breite der Füllung sollte die Wandstärke um 100-150 mm überschreiten.
  • Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Verstärkungskäfig gewidmet werden. Längsstäbe sollten 10–16 mm dick sein. Die Dicke der Querumreifung reicht von 6 bis 10 mm. Der Rahmen kann mit Umreifungsdraht verschweißt oder gebunden werden.
Ribbon Foundation.

Wichtig: Für das Andocken des Bewehrungskorbs in den Ecken werden vorgefertigte Stangen von 2–3 m Länge verwendet, die im erforderlichen Winkel in der Hälfte gebogen sind. Wenn die Ecken der Bewehrung aneinander stoßen oder schweißen, kann der Winkel brechen.

  • Vergessen Sie nicht, dass die Struktur stehen und Kraft gewinnen muss. So halten die flach vergrabenen und säulenförmigen Fundamente mindestens 6 Monate. Massivere Strukturen können bis zu 2 Jahre stehen.
Säulenfundament

Stapelblöcke

Als nächstes wenden wir uns der Frage zu, wie man mit eigenen Händen ein Haus aus Schaumbeton baut.

Zwischen Fundament und Blockmauerwerk sollte sich ein Streifen aus gut geteertem Dachmaterial in mehreren Lagen befinden.

  • Das Legen der ersten Reihe beginnt mit den Ecken. Weiter entlang der Ebene wird das Seil zwischen den Eckblöcken gespannt und die gesamte Reihe wird gelegt.

Wichtig: Experten empfehlen, die erste Reihe mit Zementsandmörtel unter Zusatz von Kalk auf das Fundament zu legen. Die anschließende Verlegung erfolgt mit einem Spezialkleber. Theoretisch kann man das ganze Haus auf den Zementsandmörtel legen, aber die Dämmung sinkt um 30 - 50%.

Blöcke schneiden.
  • Da die Blöcke eine geometrisch gleichmäßige Form haben, liegen sie nahezu perfekt nebeneinander. Daher liegt die Dicke der Nähte zwischen 3 und 5 mm. Der Klebstoff wird mit einem speziellen Spatel mit gezackter Kante aufgetragen.
  • Schaumbetonmaterial ist weich, hier müssen Sie keinen Stahlbeton mit Diamantkreisen oder Diamantbohrungen in Beton schneiden. Sie können mit einer normalen Metallsäge oder einer Kettensäge schneiden. Unregelmäßigkeiten werden mit einer Gipsplatte oder einem Schleifer gereinigt. (Siehe auch den Artikel Raster für konkrete Merkmale.)
  • Beim Bau eines Hauses aus Schaumbeton muss die gesamte Struktur verstärkt werden. Nach dem Einbau, mit einem speziellen Wandfänger oder mit Hilfe einer einfachen Mühle und Meißel, müssen dazu mehrere 30x30 mm-Rillen von oben herangefahren werden. Die Rillen sind mit Klebstoff gefüllt und die Beschläge sind in sie eingelassen.
Setzen Sie ein Lesezeichen für die Bewehrung in der Wand.
  • Von der Außenkante der ersten Nut sollte mindestens 60 mm sein. Nach der ersten Reihe und dann in Abständen von 4 bis 5 Reihen passt der Gürtel um den Umfang. Winkel und Windungen bestehen aus gebogenen Verstärkungen. Über den Fenstern und Türen werden die Blöcke aus einer Ecke von 50-100 mm auf Schienen gelegt. Die Ecke sollte mindestens 50 cm in die Wand gehen.
  • Im Bereich der Überlappungen zwischen den Fußböden und bei der Installation des Daches sieht die Technologie des Baus eines Schaumbetonhauses die Installation eines Stahlbetonbandes um den Umfang vor. Sie ist etwas schmaler als die Wandstärke und mit fein geschnittenen Schaumstoffblöcken ausgekleidet.
Schema Lesezeichen Verstärkungsgürtel.

Blick auf das Haus

Die Fertigstellung einer solchen Kiste ist notwendig, da nach einigen Saisons die äußere Schicht reißt und zu bröckeln beginnt.

Außerdem kann die Struktur von Grau nicht als sehr attraktiv bezeichnet werden.

Diagramm der Wandoption aus Schaumbeton.
  • Wenn wir über das Verputzen sprechen, sollte die äußere Putzschicht doppelt so dünn sein wie die innere. Verbindungen für diesen Zweck werden speziell für Porenbeton verwendet.
  • Dauerhafter wird ein Haus Ziegelsteine ​​auferlegen. Und füllen Sie die Lücke zwischen Mauer und Mauerwerk mit Dämmung. Nach dem gleichen Prinzip ist es möglich, die Fassade des Gebäudes mit Abstellgleisen zu wärmen und neu zu gestalten. (Siehe auch den Artikel Heizung für Beton: Merkmale.)
  • Am einfachsten und schnellsten ist es jedoch, ein Haus mit extrudiertem Polystyrolschaum oder -schaum zu verblenden. Gleichzeitig wird das Verstärkungsnetz über die Isolierung gestapelt und verputzt.
  • Die Wände sind innen verputzt oder mit Trockenmauern ummantelt. Der Spalt zwischen Trockenbauwand und Wand ist mit Mineral- oder Glaswolle isoliert.

Das Video in diesem Artikel enthält einige Tipps zum Bau eines Hauses aus Schaumbeton.

Fazit

Wie viel ein Haus aus Schaumbeton besteht, hängt natürlich auch stark von den Transportkosten und der Anzahl der Stockwerke des Gebäudes ab. Das einstöckige Gebäude 9x6 mit einer Fläche von 54m? kostet etwas mehr als 1 Million Rubel.

Haus 9x9 mit einer Fläche von 76m? kostet etwa 1,4 Millionen Rubel. In jedem Fall ist es billiger als Ziegel oder Naturholz zu bauen, bei gleicher Qualität.

Blick auf das Haus сайдингом.

Fügen sie einen kommentar hinzu