Berechnen des betonvolumens für verschiedene fundamenttypen,

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man das Betonvolumen gemäß der Art der Konstruktion berechnen kann. Das Thema des Artikels ist kein Zufall, da das Fundament, die Bodenplatten und der Rahmen für die Einzelkonstruktion die massivsten Strukturen sind, die mit Mörteln hergestellt werden.

Mörtel in Schalung gießen

Die Notwendigkeit genauer Berechnungen

Auf dem Foto - großflächiges Betonieren im Industriebau.

Warum ist es so wichtig, das Volumen der benötigten Lösung richtig zu kennen, denn wenn nicht genügend Material vorhanden ist, können mehr hergestellt werden? Tatsächlich ist die maximale Festigkeit und Haltbarkeit von monolithischen Konstruktionen nur gewährleistet, wenn die Lösung für Betonprodukte ohne lange Ausfallzeiten der Schalung zugeführt wird.

Vermeiden Sie Ausfallzeiten, die zur Abscheidung von Beton führen können. Sie können die genaue Menge der Mischung kennen, die für diese oder andere Bauarbeiten erforderlich ist.

Aktuelle Berechnungsformeln

In der Fotoanlage zur Herstellung von Mörteln in begrenzten Mengen

Momentan gibt es viele Möglichkeiten, Berechnungen durchzuführen. Beispielsweise können Sie einen Rechner für das Betonvolumen verwenden. Der Online-Rechner kann jedoch im entscheidenden Moment nicht verfügbar sein und berücksichtigt daher Formeln, die jederzeit und unter allen Umständen in die Praxis umgesetzt werden können.

Es ist kein Geheimnis, dass es vor Beginn der Hauptbauarbeiten mehrere Fundamentvarianten gibt, die in einer bestimmten Tiefe angelegt wurden. Abhängig von der Konfiguration dieser Strukturen unterscheiden sich deren Größe und folglich das Volumen der Lösung, die erforderlich ist.

Wichtig: Bei der Berechnung müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, darunter die gewählte Struktur der Struktur, die Bedingungen, unter denen der Bau durchgeführt wird, die Temperatur- und Feuchtigkeitsmerkmale von Luft und Boden, die Tiefe des Grundwassers usw.

Formel für die Basen des Säulentyps

Auf der Foto - Schalung für das Säulenfundament

Wie berechnet man also das Betonvolumen? Messen Sie dazu die Höhe der Struktur, um die Fläche herauszufinden, und multiplizieren Sie diese Zahlen. Der Berechnungsansatz gemäß der Formel V = S * H ​​ist jedoch nur für einfache Strukturen relevant, während für die Berechnung des Volumens in Bezug auf komplexe Strukturen ein anderer Ansatz erforderlich ist.

Die Berechnungsmethode für die Grundlagen des Säulentyps mit Rundpfählen lautet wie folgt:

  • Berechnen Sie die Grundfläche jeder Säuletun wir dies gemäß der Formel S = 3,14 *, wobei r der Radius jedes einzelnen Stapels ist;
  • Als nächstes multiplizieren Sie die Flächenparameter mit der geschätzten Pfahlhöhe und erhalten das Volumen;
  • Dann wird das resultierende Volumen mit der Anzahl der Stapel multipliziert.welche je nach Projekt angewendet werden.

Wichtig: Unabhängig von der korrekten Berechnung müssen Sie die Lösung um 5-10% mehr als die berechnete Menge bestellen.

Berechnungen für Plattenböden

Auf der Foto - Deckenschalung

Wir werden nun überlegen, wie das Volumen in m3 Beton für Fundamentdecken berechnet werden kann.

Die Anleitung ist in diesem Fall einfach, da ein solches Fundament eine solide Konstruktion ist.

  • Zunächst teilen wir den geplanten Umfang des Fundaments in Rechtecke auf. Dies muss durchgeführt werden, wenn die Basisform komplex ist. Wenn die Konfiguration einfach ist und ein Rechteck oder ein Quadrat ist, werden wir die Fläche durch Multiplizieren der Länge mit der Breite kennen.
  • Als Nächstes bestimmen wir die Tiefe des Lesezeichens und multiplizieren diese Zahl mit dem resultierenden Bereich..

Wichtig: Wie beim Säulenfuß muss Beton mit einem kleinen Rand bestellt werden. Tatsache ist, dass je nach Projekt die Tiefe der Verlegung über die gesamte Fläche gleich ist. In der Praxis kann dieser Wert jedoch abweichen.

Berechnung des Materialvolumens für das Streifenfundament

Auf der Fotobandschalung

Das Betonfundament mit Riemen ist heute die beliebteste Basis, da es sich durch ausreichende Festigkeit und Haltbarkeit auszeichnet. Durch die Wahl dieses Basistyps kann die Lösung zusätzlich eingespart werden, da sie nicht über den gesamten Umfang des Objekts, sondern nur unter die tragenden Wände und Trennwände gegossen wird.

Die Berechnung des Betonvolumens stellt in diesem Fall nichts Kompliziertes dar und wird wie folgt durchgeführt:

  • Wir messen die geschätzte Breite und Gesamtlänge des Bandes. Die resultierenden Parameter werden multipliziert und wir erhalten die Fläche der Basis.
  • Dann bestimmen wir, wie viel das Fundament vergraben wird, multiplizieren diese Zahl mit der Fläche und erhalten das Nennvolumen der Lösung, das zum Einfüllen in die Schalung erforderlich ist.

Wichtig: Wenn die Tiefe der Basis für die tragenden Wände und unter den Trennwänden als unterschiedlich angenommen wird, sollte die Fläche der Wände und Trennwände separat betrachtet und separat mit dem entsprechenden Tiefenwert multipliziert werden.

Berücksichtigen Sie die Materialmenge für Bodenplatten

Der Rahmen der Wände und Bodenplatten

Versuchen wir, die Betonmenge für die Bodenplatten des Geräts zu berechnen. Im Gegensatz zu Platten vom Werkstyp weisen die von Hand hergestellten Strukturen keine durchgehenden Hohlräume auf, sondern sind eine solide Struktur. Daher verwenden wir die Formel V = S * H, nach der die Fläche mit der Höhe der Struktur multipliziert werden muss.

Da im Gegensatz zu den Werksanalogen selbst hergestellte Platten keine Hohlräume aufweisen, kann ihr Gewicht beeindruckend sein. Daher muss darauf geachtet werden, dass der Beton rechtzeitig entlastet wird.

Poros oder Porenbeton kann für Gegenstände mit geringer Bodenbelastung verwendet werden. Eine ausgezeichnete Lösung für die Anordnung von Wohngebäuden mit niedrigem Fassungsvermögen hat sich zu Blähtonbeton entwickelt, der um ein Vielfaches leichter ist als schwere dichte Lösungen.

Berechnung von Materialien für den Bau von Wänden

Der Preis für den Bau wird maßgeblich von den Kosten der verwendeten Materialien bestimmt. Deshalb ist es wichtig, im Voraus zu wissen, wie viel davon für den Bau der Wände verwendet wird.

Wände, die vollständig aus Beton bestehen, werden in der Regel nicht gegossen, sondern ein monolithischer Rahmen in Form von Säulen an den Ecken und horizontalen Querstangen. Wandblöcke, Ziegelsteine ​​oder andere Mauerwerkstoffe werden in den Hohlraum des Rahmens eingelegt.

Um das Volumen des Rahmens zu berechnen, muss der Umriss der Struktur als Ganzes gezeichnet und in getrennte Spalten und Querbalken unterteilt werden. Jetzt müssen wir das Volumen für jeden einzelnen Artikel berechnen, was um eine Größenordnung einfacher wird. Dazu berechnen wir die Querschnittsfläche der Stützen und Querbalken und multiplizieren sie mit der Höhe.

Fazit

So kennen Sie die Anweisungen zur Berechnung der Mörtelmenge für die Einrichtung verschiedener Bauteile in einem Wohngebäude. Diese Fertigkeiten können in der Praxis angewendet werden und vermeiden so einen übermäßigen Aufwand für teuren Beton.

Weitere nützliche Informationen finden Sie im Video dieses Artikels.

Fügen sie einen kommentar hinzu