Wie man sperrholz auf beton klebt: eigenschaften von

Wie klebt man Sperrholz auf den Betonboden? Warum ist das nötig? Was müssen Sie bei der Installation beachten? Wir werden versuchen, alle diese Fragen in diesem Artikel zu beantworten.

Erstellen eines hochwertigen Heimwerkerbodens

Allgemeine Bestimmungen

Sperrholz besteht aus mehreren dünnen Schichten Holzfurnier, die mit einer wasserfesten Lösung zusammengeklebt sind.

Es hat viele positive Aspekte:

  • Absolut ebene und glatte Oberfläche, geeignet zum Auflegen auf jeden Decklack. Wenn der Estrich einige Mängel aufweist, werden alle durch Holzböden entfernt.
Foto des ebenen Bodens mit einer Laminatplatte
  • Erschwinglicher Preis. Die Verwendung von vorwiegend Nadelholzfurnier ermöglicht niedrige Kosten.
  • Niedrige Wärmeleitfähigkeit. Im Gegensatz zu kaltem Beton.
  • Schalldämmung. Trennen Sie sich vom Lärm der unteren Nachbarn, wenn Sie in einer Wohnung wohnen.
  • Einfache Handhabung. Abschnitte lassen sich leicht in bequemere Größen schneiden.

Tipp: Zum Schneiden wird die Verwendung einer elektrischen Stichsäge empfohlen. Dadurch wird die Aufgabe erheblich vereinfacht und Sie können ein besseres Ergebnis erzielen.

Verwenden Sie eine elektrische Stichsäge, um eine Sperrholzplatte zu schneiden
  • Einfache Installationsanweisungen. Wenn Sie zum Beispiel mit der „nassen“ Methode des Nivellierens eines Betonbodens vergleichen, ist die Verwendung von Holzlaminatplatten präziser und sauberer, ganz zu schweigen von dem Gewicht der oben genannten Vorteile, das Ihnen ein groben Sperrholzboden bietet.
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit. Kiefernadeln in Kombination mit einer wasserfesten Imprägnierung garantieren das Fehlen von Hydrophobie.

Tipp: In Räumen mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit empfiehlt es sich, Produkte mit einer PSF-Kennzeichnung zu verwenden, dh Phenol-Formaldehyd-Leim bei der Herstellung, der sich durch erhöhte wasserabweisende Eigenschaften auszeichnet.

  • Hohe Festigkeit und Verschleißfestigkeit, um alle Lasten und Lasten, die auf den Anteil der U-Bahn fallen, angemessen zu tragen.
  • Ökologische Reinheit. Die Zusammensetzung enthält nur natürliche Inhaltsstoffe.

Unter Berücksichtigung aller Vorteile des betrachteten Baumaterials wird seine weit verbreitete Verwendung bei der Anordnung von Bodenstrukturen verständlich.

Geeignete Klebstoffe

Was ist der beste Leim, um Sperrholz auf einen Betonboden zu legen? Betrachten Sie mehrere Optionen, die positive und negative Eigenschaften haben.

Dispersion

Behälter auf Wasserbasis

Die Komponenten dieses Klebstoffs lösen sich nicht auf, sondern werden und werden in einem Wasserdispersionsmedium gemischt. Eine solche Struktur gewährleistet die ökologische Reinheit der Lösung, so dass im Erstarrungsprozess nur völlig ungefährliche und geruchlose Wassermoleküle im Erstarrungsprozess verdampfen.

Sie sollten jedoch auch eine Vorstellung von den Schwierigkeiten bei der Verwendung einer wässrigen Klebstoffzusammensetzung haben:

  • Die Notwendigkeit einer zusätzlichen Fixierung mit Stahlschrauben und Kunststoffdübeln.

Tipp: Wenn Kommunikationselemente in Beton vorhanden sind, sollten Sie ohne detaillierte Standortbestimmung auf die Verwendung von Dübelnagelbefestigungen verzichten. Weil Sie die Verdrahtung beschädigen können, müssen Sie den Beton mit Diamantkreisen durchschneiden, um die Störung zu erreichen und zu beseitigen.

Diamantbohrlöcher in Beton für die Reparatur von unterirdischen Kommunikationen
  • Lange Gefrierzeit von mindestens einer Woche.

Vor Gebrauch wird die Lösung mit Wasser oder einer speziellen Grundierung verdünnt. Der Verbrauch beträgt ca. 1,2 kg Klebstoff pro Quadratmeter Beton.

Alkohol

Probe Alkoholkleberlösung

Dieser Klebstoff wird auf der Basis von Kunstharzen oder Lösungsmitteln hergestellt. Das Vorhandensein eines bestimmten Geruchs nutzt während der Arbeit ein Atemschutzgerät und lüftet den Raum gründlich.

Sie haben aber auch viele Vorteile:

  • Das Trocknen erfolgt normalerweise unter normalen Bedingungen in drei Tagen.
  • Die Lücken und Hohlräume sind gut gefüllt, wodurch eine höhere Dichte der Zugunterlage erreicht werden kann.
  • Bleibt nach dem Aushärten elastisch und verhindert so Risse.

Bei Betrieb dieser Lösung ist auch eine zusätzliche Befestigung mit Schrauben und Dübeln für Beton wünschenswert. Sein Verbrauch beträgt anderthalb Kilogramm Zementoberfläche pro Quadratmeter.

Zwei komponente

Zweikomponentenkleber aus Polyurethan für Sperrholz auf Betonboden

Die Kosten einer solchen Zusammensetzung sind höher als die ihrer Kollegen, aber auch erhebliche Vorteile sind größer:

  • Eine zusätzliche Befestigung mit dem selbstschneidenden Schraubendornsystem ist nicht erforderlich. Dies spart Zeit, Geld und Aufwand.
  • Die kürzeste Verfestigungszeit beträgt zwei Tage. Das heißt, nach 48 Stunden können Sie mit dem Schleifen der Laminatplatte beginnen.
  • Die höchste Stärke.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass vor dem Verkleben von Sperrholz auf Beton eine spezielle Lösung verwendet werden muss, um die Hafteigenschaften zu verbessern und eine polymere Schutzschicht zu erzeugen.

Fazit

Sperrholz ist ein hervorragendes Substrat für jeden Bodenbelag. Für die Installation werden verschiedene Klebstofflösungen verwendet, unter denen Sie leicht die für Ihre Situation am besten geeignete auswählen können. Es kann umweltverträglicher Dispersionskleber, praktischer Alkohol oder der effektivste Zweikomponenten sein.

Das Verkleben von Holzlaminaten ist nicht kompliziert

Das Video in diesem Artikel enthält zusätzliche Informationen, die sich direkt auf die präsentierten Materialien beziehen. Wählen Sie den Klebstoff entsprechend Ihren Vorlieben und Fähigkeiten.

Fügen sie einen kommentar hinzu