Drehen für weiche dächer - design und installation

Schindeln - ein modernes, praktisches Dachmaterial, das aus mit modifiziertem Bitumen imprägniertem Glasfaser gefertigt ist. Es hat ein geringes Gewicht, ein ästhetisches Erscheinungsbild, eine Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse und die Auswirkungen von Pilzen oder anderen Mikroorganismen. Die Besonderheit dieser Dacheindeckung ist, dass sie keine starre Form hat, daher ist für ihre Montage ein festes Fundament erforderlich. Das Drehen unter dem weichen Dach ist ein wichtiges Element der Dachkonstruktion, von dem die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit des Materials abhängen. In diesem Artikel beschreiben wir, wie das Fundament für die Schindeln richtig vorbereitet wird.

Arten

Eine Kiste ist eine Basis, auf der eine Dacheindeckung aus Holzstangen oder Sperrholz hergestellt wird. Sie wird mit Nägeln an die Dachsparren des Rahmens genagelt, um die Festigkeit und gleichmäßige Verteilung des Gewichts des weichen Daches sicherzustellen. Schindeln - leichtes Material, 1 Quadratmeter mit einem Gewicht von bis zu 13 kg, aber es braucht eine zuverlässige Basis, da es die Form selbst nicht hält. Es gibt zwei Arten von Kistendesigns:

  • Spärlich Die spärliche Kiste besteht aus Holzstäben mit einer Dicke von 3-4 cm oder Brettern. Der Abstand zwischen diesen Balken wird als Steigung bezeichnet. Bei der Montage eines weichen Daches sollte es 50 cm nicht überschreiten.
  • Сплошная. Feste Kiste изготавливается из листов влагостойкой фанеры или древесностружечной плиты. Она служит прекрасным основанием для настила битумной черепицы, благодаря ровной, гладкой поверхности.
Arten обрешетки Dachpastete für Schindeln

Es ist wichtig! Für die Herstellung von Kisten für flexible Fliesen wird empfohlen, Nadelholz zu verwenden, das auf einen Feuchtigkeitsgehalt von 20 Prozent getrocknet ist. Dieses Material ist widerstandsfähiger gegen Feuchtigkeit, Pilze und Fäulnis, was die Lebensdauer der Struktur verlängert.

Aufbau

Die für die Installation eines flexiblen Daches verwendete Latte unterscheidet sich von der bei Metallprofilböden verwendeten. Schindeln - flexibles Material, das keine starre Form hat und daher auf einem soliden Fundament liegen muss. Daher besteht die Gestaltung der Dachpappe für dieses Dachmaterial aus den folgenden Elementen:

  1. Counterbribe. Dieses Element besteht aus Holzlatten mit einer Dicke von 2-3 cm, die entlang der Sparrenbeine montiert sind. Sie dienen zur Fixierung der Abdichtungsfolie und der Organisation des Lüftungsspaltes, der zur Verbesserung der Luftzirkulation erforderlich ist.
  2. Spärlich Spärliche Kisten werden entlang der Rampe senkrecht zu den Dachsparren genagelt. Es besteht aus unbeschnittenen oder gesäumten Brettern mit einer Größe von 150 x 20 mm und einer Schrittweite von 30 bis 50 cm.
  3. Solide. Feste Kiste als Basis für die Verlegung von Schindeln, hergestellt aus Platten aus feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz oder Spanplatten. Neben der Stützfunktion erfüllt dieses Bauelement auch eine Isolationsfunktion - es übernimmt die Rolle der Isolierung und der Schalldämmung.

Beachten Sie! Schindeln haben eine raue, rutschfeste Oberfläche, so dass sich im Winter Schnee ansammelt. Zuverlässiges Drehen hilft, das weiche Dach in Form zu halten und intensive Schneelasten zu übertragen.

Aufbau мягкой кровли Feste Kiste

Anforderungen

Die Kiste unter einem weichen Dach wird aus Holz hergestellt, auf einen Feuchtigkeitsgehalt von 20% getrocknet und mit einer tiefenwirksamen antiseptischen Wirkung behandelt. Um die Unterseite des Dacheindeckungsmaterials, Knoten, Kerben nicht zu beschädigen, sollten Unregelmäßigkeiten von den Brettern entfernt werden. Besser zu kisten oder oshkurit Elemente. Um eine lange und zuverlässige Basis zu erhalten, müssen Sie die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Schneelast in der Gegend, in der gerade gebaut wird. Bei der Auswahl einer Struktur und eines Schritts zwischen den Balken muss der Klimafaktor berücksichtigt werden. Bei viel Schnee sollte das Fundament für die Installation von Schindeln verstärkt werden.
  • Das Gewicht des Dachmaterials. Ein Quadratmeter Schindeln mit einem Gewicht von nicht mehr als 13 kg, aber in Kombination mit Dämmung und Abdichtung der Dachsparren können 300 kg / m2 betragen.
  • Dachneigung. Je kleiner die Neigung des Daches ist, desto stärker sollte das Drehen sein, da der Schnee von den geneigten Abhängen nicht unabhängig voneinander abrutscht, sondern sich ansammelt und die Belastung des Sparrensystems erhöht.

Beachten Sie, dass selbst geringste Unebenheiten am Boden infolge von Reibung zu Rissen in den Schindeln führen. Um dies zu verhindern, wird die Struktur der Leiste in drei Stufen hergestellt und ihre Oberfläche mit Hilfe einer Gebäudeebene nivelliert.

Anforderungen к обрешетке Materialien zur Herstellung von Vollkisten

Videoanweisung

Fügen sie einen kommentar hinzu