Wie man eine rohrabdichtung auf dem dach der wellpappe

In jüngster Zeit wurde die Beschichtung von Wellstahl häufig beim Bau von privaten Wohn- oder Gartenhäusern verwendet. Das Dach dieses Materials hat keine Angst vor Korrosion, die Temperatur fällt ab, es ist weder Feuer noch Fäulnis ausgesetzt. Es gilt als das praktischste, bietet maximale Abdichtung zu einem relativ günstigen Preis. Die Installation des Daches mit gewellten Überlappungen verursacht normalerweise keine Schwierigkeiten. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Endbearbeitung der Rohrverbindung mit dem Dachmaterial gewidmet werden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Verbindung zwischen diesen Elementen mit Ihren eigenen Händen richtig und effizient abdichten.

Verursacht Leckage

Viele Löcher bestehen aus gewellten Dächern auf dem Dach, durch die der Kamin und die Lüftungskanäle entfernt werden, sie verletzen die Integrität der Abdichtungsschicht und führen zu Undichtigkeiten. Am schwierigsten ist die Abdichtung der Fuge des Rohres und der Dachpastete, wenn die Montage nach Abschluss der Dachdeckungsarbeiten erfolgt, wobei in diesem Fall ein sicherer Sitz des gewellten Bodenbelags an der Kaminwand äußerst problematisch ist. Wenn die Fertigstellung des Rohrdurchgangs auf dem Dach schlecht ausgeführt wird, treten bei der Konstruktion folgende Probleme auf:

  • Leckage Wenn der Schornstein auf dem Dach angezeigt wird und die Verbindung zwischen ihm und dem gewellten Bodenbelag nicht ordnungsgemäß abgedichtet ist, treten Undichtigkeiten in der Konstruktion auf.
  • Verrottender Binderahmen. Der Wasserstrom durch die Fuge zwischen Wellpappe und Schornstein führt zur Dämpfung der Holzbauteile und dann zum Verrotten und Verformen der Dachsparren.
  • Korrosion der Dacheindeckung. Wenn Feuchtigkeit unter der profilierten Folie auftritt, beginnt sie zu korrodieren, da der Schutz an der Innenseite des Materials nicht so zuverlässig ist wie außen, da die Außenseite der profilierten Folie mit einem polymeren Schutzfilm bedeckt ist und der Boden nur lackiert ist.
  • Benetzung der Isolierung. Wenn Sie die Fuge auf dem Dach, wo der Schornstein entfernt wird, nicht schließen, dringt Feuchtigkeit in das Dämmmaterial ein, wodurch die Wirksamkeit der Dämmung halbiert wird.
Die Vorrichtung für den Durchgang des Rohres durch das Dach

Beachten Sie! Die hochwertige Verarbeitung der Verbindung zwischen dem profilierten Bodenbelag und dem Ofen oder dem Lüftungsrohr gilt als Schlüssel für den langfristigen Betrieb und die Zuverlässigkeit der Dacheindeckung. Zum Abdichten dieser Naht mit Silikondichtungsmasse, Schürze aus verzinktem Stahl, selbstklebendem Dichtungsband, elastischen Silikon- oder Gummidurchführungen.

Ausgabeort

Die Zuverlässigkeit und Dichtheit der Dachpastete hängt von der richtigen Wahl des Austrittspunktes des Schornsteins und der Lüftungskanäle durch das Dach ab. Das Finish der Fuge hängt von der Stelle des Durchgangs ab. Wenn das Dach aus Profilblech besteht, werden die Rohre an folgenden Stellen entfernt:

  • Auf dem pferd Der vorteilhafteste Ort zum Entfernen von Rohren ist der Baukamm. Diese Anordnung beseitigt die Bildung von Schneetaschen, Kondensat, verringert die Wahrscheinlichkeit eines Auslaufens, verletzt jedoch die Integrität des Firstträgers. Wenn der Schornstein oder der Lüftungskanal durch den First geführt wird, reicht es aus, die Fuge zwischen ihnen und dem Dachmaterial mit einem Dichtmittel auf Silikonbasis zu füllen und dann die dekorative Schürze zu umhüllen.
  • In einem Abstand von 50 bis 70 cm vom Skate. Eine solche Anordnung wird als vorteilhaft angesehen, da sie die Bildung von Schneetaschen minimiert und ein Auslaufen verhindert. Wenn der Kamin in einem solchen Abstand vom First entfernt wird, werden die Traversen nicht gestört. Zum Schutz der Verbindung zwischen Rohr und Dachmaterial werden elastische Durchbrüche und zusätzliche Elemente zur Montage der Schürze verwendet.
Varianten der Rohranordnung relativ zum First

Es gibt ein einfaches Muster: Je niedriger das Rohr entlang der Dachneigung liegt, desto mehr Aufwand erfordert die Abdichtung der Verbindung zwischen der Rohrleitung und der Dachpappe.

Ausrüstung neben dem rechteckigen Rohr

Rechteckrohre sind eine der häufigsten, sie werden als Kamin oder Lüftungskanal verwendet und bestehen aus hitzebeständigen Ziegeln oder speziellen Keramikblöcken. Die Fertigstellung der Verbindung eines rechteckigen Rohrs mit einem gewellten Dach erfolgt mit einem fertig geformten Element - einer Schürze. Es ist aus verzinktem Stahl gefertigt und dann in der Farbe der Dacheindeckung lackiert. Das Versiegeln der Fuge mit einer Schürze ist wie folgt:

  1. Abdichtungs- und Dampfsperrmaterial, das beim Entfernen des Schornsteins außen geschnitten wurde, wurde mit Hilfe von Klebeband sauber an den Außenwänden des Rohrs geklebt.
  2. Am Umfang des Rohres befindet sich ein flacher Stroboskop für die Installation der oberen Verbindungsstelle mit einem Winkelschleifer.
  3. Die Oberkante der Verbindungsplatte befindet sich im Tor und wird zusätzlich mit einem hitzebeständigen Dichtmittel auf Silikonbasis fixiert.
  4. Der untere Teil der Schürze ist mit einer Überlappung von 10-15 cm platziert. Zur Befestigung werden spezielle Schrauben für Wellpappe verwendet.
  5. Unter der Schürze befindet sich eine Krawatte - ein Element aus wasserdichtem Material, das die Bildung von Lecks verhindert.
Rechteckrohr abdichten Schürze Montage Schema Elemente zur Montage einer Schürze

Erfahrene Dachdecker empfehlen die Wahl zusätzlicher Elemente, mit deren Hilfe die Verbindung zwischen dem gewellten Bodenbelag und den Wänden des Schornsteins mit rechteckigem Querschnitt aus dem gleichen Material und der gleichen Farbe wie die Dacheindeckung hergestellt wird. Der einfachste Weg, um eine Schürze zu installieren, die von der gleichen Firma hergestellt wurde, die professionelle Platten verwendet hat.

Ausrüstung der Verbindung eines ovalen und runden Rohres

Schornstein- und Lüftungsrohre auf dem Welldach können aus verzinktem Stahl bestehen und haben einen kreisförmigen Querschnitt. Das Schließen der Fuge zwischen ihnen und dem Dachmaterial ist viel einfacher. Verwenden Sie zur Abdichtung des Schnittstellenbereichs eines Rohrs und eines Profiblattes spezielle elastische Durchdringungen, z. B. "Master Flash". Sie bestehen aus Latex oder synthetischem Kautschuk in Form eines Trichters verschiedener Größen. Erzeugen Sie elastische Durchbrüche für flache oder geneigte Dächer. Die Dichtung zwischen Schornstein und Dachmaterial auf dem Dach des Profilblechs kann wie folgt abgedichtet werden:

  1. Wählen Sie eine elastische Durchdringung mit geeigneter Größe und schneiden Sie dann den schmalen Teil des Produkts sorgfältig so ab, dass er fest um den Kamin passt.
  2. Es ist notwendig, den Schutzschirm oder die Leitbleche aus dem Rohr zu entfernen und dann die elastische Durchdringung des Schornsteins sanft auf das Fundament zu ziehen.
  3. Die Durchdringungsbasis wird mit einer selbstklebenden Basis, Silikondichtungsmasse oder Dachschrauben am Dach befestigt.
  4. Das Finishing wird abgeschlossen, indem auf dem Kamin eine dekorative Schürze in Form einer Kappe angebracht wird, die der Farbe des Dacheindeckungsmaterials entspricht und die elastische Durchdringung vor ultravioletten Strahlen sowie vor mechanischer Beschädigung schützt.
Eckelastisches Eindringen Einbauschema der elastischen Durchdringung

Es ist wichtig! Um den Kamin mit kreisförmigem Querschnitt wasserdicht zu machen, ist es wichtig, die Größe der flexiblen Durchdringung zu wählen. Wenn der Durchmesser des Kamins geringer ist als das Produkt, ist es nur mit Hilfe eines Dichtungsmittels und einer Stahlklammer möglich, einen festen Sitz zu gewährleisten. Wenn der Eindringdurchmesser kleiner ist, kann er beim Einbau reißen.

Videoanweisung

Fügen sie einen kommentar hinzu