Welche dicke wählen sie laminat

Unter den vielfältigen Materialien, die zum Veredeln des Bodens verwendet werden, kann Laminat nicht übersehen werden. Es kann als eines der vielseitigsten bezeichnet werden, da dieses Material sowohl bei der Fertigstellung von Wohngebäuden als auch bei der Arbeit in Industrie- oder öffentlichen Räumen verwendet wird. Es sollte besonders darauf geachtet werden, welche Dicke Laminat für den Einsatz unter bestimmten Bedingungen wählen soll.

Arten von Material

Laminataufteilung in Klassen

Diese Vielseitigkeit wird dadurch gewährleistet, dass das auf dem modernen Baumarkt präsentierte Laminat in Klassen unterteilt ist. Die Unterschiede zwischen ihnen beruhen auf einer Reihe von Kriterien. Die wichtigsten sind jedoch Indikatoren für die Abriebfestigkeit und die Auswirkungen mechanischer Belastungen. In dieser Hinsicht ist die Auswahl eines Laminats für einen bestimmten Raum nicht schwierig. Zum besseren Verständnis können Sie auf die Tabelle achten:

Tabelle der Deckungsklasse

Wie aus der Tabelle ersichtlich, kann das Laminat in zwei große Gruppen unterteilt werden.

  • Für den Heimgebrauch.
  • Für die kommerzielle Nutzung.

Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Widerstandsfähigkeit gegen Stress. Es ist zu beachten, dass der Preis umso höher ist, je höher die Materialklasse ist.

Beachten Sie! Wenn Sie für ein Apartment ein Laminat auswählen müssen, können Sie die Klassen 21, 22 und 23 verwenden. Im Interesse der Gerechtigkeit muss jedoch gesagt werden, dass Material der Klassen 31 und 32 in diesem Fall am meisten gefragt ist.

Auswahlkriterien

Auswahlkriterien für Laminate

Abhängig von der Klasse und den Leistungsmerkmalen sollten für jeden spezifischen Zweck unterschiedliche Materialien ausgewählt werden. Sie sollte sich an bestimmten Auswahlkriterien orientieren.

  • Verschleißfestigkeit. Wenn Sie zum Baumarkt kommen, können Sie sehen, dass einige Proben etwas weniger kosten und einige teurer sind, außerdem ist ihre Klasse die gleiche. Tatsache ist, dass bei der Herstellung eines billigen Laminats Melaminharz als Schutzschicht verwendet wird, die Schutz vor vorzeitigem Abrieb bietet. Es garantiert jedoch keinen Schutz vor Kratzern. Daher wird der Schutzschicht des teureren Laminats Korund hinzugefügt, was zusätzlichen Schutz bietet. Dieser Faktor sollte berücksichtigt werden, insbesondere wenn sich Haustiere in der Wohnung befinden.
  • Mechanische Festigkeit Laminat ist ein Material, das aus mehreren Schichten besteht. Einige von ihnen bieten Schutz, andere sind für das Aussehen verantwortlich, aber die Basis für die mechanische Festigkeit ist MDF oder HDF. Die Stärke hängt von der Dicke und Stärke ab, die sowohl von der einzelnen Laminatplatte als auch vom gesamten Bodenbelag abhängt. Es muss individuell festgelegt werden, wie dick das Laminat ist. Wenn die zu beschichtende Oberfläche vollkommen eben ist oder geringfügige Höhenunterschiede aufweist (nicht mehr als 2 mm pro Meter), kann ein Laminat mit einer Dicke von 6 bis 7 mm verwendet werden. Wenn die Tropfen signifikanter sind, müssen Sie Material mit einer Dicke von ca. 10–12 mm kaufen. Darüber hinaus müssen Sie berücksichtigen, dass die Materialstärke die Schalldämmeigenschaften der Beschichtung beeinflusst.
  • Beständig gegen Feuchtigkeit und Chemikalien. Dieses Kriterium muss bei der Arbeit in der Küche berücksichtigt werden. Dort ist es notwendig, Böden viel öfter zu waschen als in anderen Räumen. Daher eignet sich ein Laminat mit guter Feuchtigkeitsbeständigkeit besser als Bodenbelag in diesem Raum.

Video

Dieses Video sollte auch bei der Auswahl eines Laminats helfen, abhängig von seinen Eigenschaften. 

Fügen sie einen kommentar hinzu