Betonzaun selber machen

Wenn es um den Bau von Zäunen auf einem Landgrundstück geht, ziehen nur wenige Hausbesitzer den Einsatz von Beton in Betracht. Dies ist weitgehend auf die alten Klischees zurückzuführen. Aber oft wissen viele Gärtner oder Besitzer von Ferienhäusern nicht, wie man einen Betonzaun herstellt. Was sind die Hauptvorteile einer solchen Struktur und ihre Hauptprioritäten. Es sei darauf hingewiesen, dass dies die haltbarsten Zaunarten sind, die langlebigsten und zuverlässigsten. Darüber hinaus werden sie schnell und effizient mit minimalem Material und überall verfügbaren Materialien gebaut.

Merkmale der Gestaltung moderner Zäune aus Beton

Es ist wichtig anzumerken, dass zuvor viele Bewohner von Landhäusern solche Zäune aufgrund ihrer äußeren Unattraktivität, Dummheit und Mutlosigkeit abgelehnt haben. Moderne Technologien haben das Angebot erheblich erweitert, und es werden konkrete Produkte für stilvolle Landschaften, architektonische Ensembles und Designkomplexe angeboten.

Diese Produkte werden jetzt durch ein spektakuläres Streuen von luxuriösem Schmieden von Metallen oder Inlays aus Naturstein ergänzt.

Wichtigste technische Merkmale von Betonzäunen

Statt traditionellen Platten bieten Hersteller heute eine große Auswahl an Dekorationsartikeln an. Hierbei handelt es sich um Spezialplatten, die im Vibrationsgussverfahren hergestellt werden, wobei obligatorische Stahlbewehrung mit einem bestimmten Querschnitt, hochwertiger Zement mit hoher Frostbeständigkeit, Dekorationsstein und sorgfältig gereinigter Sand erforderlich sind.

Das Hauptmerkmal der Schaffung eines Betonelements ist das Vorhandensein einer speziellen dekorativen Form, die den umschließenden Platten die strukturierte Oberfläche verleiht. In einigen Fällen werden der Lösung hochwertige Farbstoffe zugesetzt, die die übliche graue Farbe übertönen und die Mischung in verschiedenen Farben färben. Außerdem sind vorgefertigte Platten am besten für das Auftragen von Farbe geeignet, die mehrmals auf die Oberfläche des Zaunes aufgetragen werden kann. Eine solche Paneelkonstruktion sieht nach der Dekoration respektabel und praktisch aus und kostet viel weniger als Ziegel oder kombinierte Strukturen.

Heute kann ein Betonzaun direkt auf der Baustelle mit der multifunktionalen entfernbaren Schalung errichtet werden, die unabhängig von feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz und Holzstäben hergestellt werden kann.

Monolithische Zäune sind teure Strukturen, die eine komplexe Vorbereitung und große Investitionen in den Produktionsprozess erfordern.

Video

Merkmale der Herstellung von Betonplatten für Zäune:

Betonzaunbautechnik

Wie bei jedem anderen Zaun beginnt der Beton mit einer gründlichen Messung des Territoriums, seiner Markierungen und der Gestaltung der Lage der Hauptkomponenten und -elemente. Eine vorläufige Untersuchung der Topographie des Geländes und der Bodeneigenschaften ist von großer Bedeutung. Es ist wichtig, verstärkte Stützelemente und zuverlässige Fundamente im Bereich des Eingangstors und des Wickets zu montieren.

Für die Anordnung von umschließenden Betonkonstruktionen sind keine teuren Sonderausrüstungen, Hebemechanismen und anspruchsvolle Ausrüstungen erforderlich. Genug, um die Arbeit mehrerer intelligenter Helfer anzuziehen, bereiten Sie die Ebene, die Ebene, die hochwertigen Schaufeln und einen kleinen Betonmischer vor. Die richtige Markierung und detaillierte Voraussicht aller technologischen Prozesse ohne Ausfallzeiten und Verzögerungen sind der Schlüssel für den erfolgreichen Bau eines zuverlässigen und dauerhaften Zauns.

Für die fertige Werkskonfiguration sollten Sie sofort die Stützsäulen vom Hersteller erwerben, die mit speziellen Verbindungsnuten zur Befestigung der Gussprodukte ausgestattet sind. Moderne Hersteller von Stahlbetonerzeugnissen bieten in der Regel Ummantelungsplatten von 0,5 x 2 Metern an. Vier solcher Panels werden verwendet, um eine Spanne auszurüsten. Ein wesentlicher Vorteil von Betonfertigteilen ist der minimale Vorarbeitsaufwand. Unter ihnen brauchen Sie kein kostspieliges monolithisches Fundament zu organisieren.

Die Montage der Stützpfeiler beginnt mit dem Bohren von Löchern für den Sockel, in die zur besseren Stabilität abwechselnd Sand- und Schuttschichten gegossen werden. Träger werden in vorbereitete Löcher gesteckt und betoniert, so dass nicht wenige Tage verbleiben, bis der Mörtel erstarrt ist. Zwischen den festen Säulen werden vormontierte Betonplatten montiert.

Nach Abschluss der Installationsarbeiten beginnen sie mit Hilfe der speziellen Bemalung, der Glasdekoration oder des Schmiedens des Designers, die Außenflächen zu dekorieren. In wenigen Tagen können Zäune aus Beton gebaut werden, um die Konstruktion mit praktischen und funktionellen Schiebe- oder Rolltoren, praktischen Pforten und anderen Konstruktionselementen abzuschließen.

Video

Wie Sie einen Zaun aus Betonplatten installieren, siehe unten:

Fügen sie einen kommentar hinzu