Diy pvc-rohrinstallation

Bis heute gibt es in jedem Baumarkt ein riesiges Sortiment an Baumaterial, das für den Bau von Wasserversorgungs- und Heizungssystemen sowie für deren periodischen Austausch verwendet werden kann. Produkte aus Polyvinylchlorid sind jedoch aufgrund ihrer Beständigkeit gegen aggressive Substanzen der häufigste Rohstoff. Um die Installation von PVC-Rohren mit den eigenen Händen richtig durchführen zu können, müssen Sie die Eigenschaften des Materials und eine Reihe wichtiger Eigenschaften beim Verbinden von Elementen berücksichtigen.

Hauptmerkmale

Die Hauptvorteile von PVC sind:

  • Beständigkeit gegen Chemikalien und Umweltfaktoren;
  • idealerweise glatte Oberflächen der Produkte schließen Anhaftungen, Verstopfungen und andere Ablagerungen aus;
  • Mit einer breiten Palette von Komponenten können Sie jedes Design der Pipeline erstellen.
  • Korrosionsbeständigkeit und vorzeitiges Versagen;
  • große Betriebsdauer;
  • einfache Installation;
  • geringe Wärmeleitfähigkeit;
  • geringes spezifisches Gewicht und Brennbarkeitskoeffizient;
  • Die dichte Verbindung der Rohre ermöglicht den Einsatz auf schwimmenden Böden.

Nachteile:

  • Temperatureinschränkungen;
  • Verfügbarkeit von Sonderausstattungen.

PVC-Kommunikation zusammenbauen

Im Allgemeinen ist die Installation von Kunststoffrohren eine Kombination aus einzelnen Elementen aus PVC, Formstücken und Komponenten in einem einzigen versiegelten Netzwerk. Es wird durch drei Technologien implementiert:

  • Push-Fit-Verfahren;
  • Methode des "Kaltschweißens";
  • durch Verwendung spezieller Kupplungen.

Die Installation mit der ersten Methode wird in den meisten Fällen beim Bau von Abwassersystemen verwendet, da dies die einfachste ist und die übliche Befestigung des Endes des Verbindungsrohrs in einer Gummidichtung ermöglicht.

Die zweite Methode ist die Verwendung einer speziellen chemischen Zusammensetzung, die einen zuverlässigen Kontakt aller Elemente gewährleistet. Das dritte Verfahren wird durch Verbinden von Rohren unterschiedlicher Art, beispielsweise aus Metall und Polymeren, durchgeführt.

Vorbereitung

Die Vorbereitungsarbeiten sind ein äußerst wichtiges Verfahren, das eine klare Organisation der Maßnahmen und die Verfügbarkeit aller notwendigen Werkzeuge vorsieht. Der erste Schritt ist das Erstellen eines ungefähren Schemas, das die Anzahl der Formstücke, Rohrgrößen und deren Anzahl vollständig widerspiegelt. Vor dem Schneiden von PVC-Rohren zum Verkleben sollten Vormessungen auf trockener Oberfläche durchgeführt werden. Die Enden der Verbindungselemente müssen gereinigt und entfettet werden. Das Schneiden erfolgt mit einer gewöhnlichen Bügelsäge oder einem Spezialschneider. Vergessen Sie nicht, dass die Befestigung der Rohre mit Hilfe von speziellen an der Wand angebrachten Bügeln gewährleistet wird.

Damit der Schnitt gleichmäßig und druckbeaufschlagt wird, lohnt es sich, das Rohr anstelle des zukünftigen Schnittes vorzuzeichnen. Das Schneiden erfolgt streng im Winkel von 90 °. Die restlichen Unregelmäßigkeiten werden mit einem Messer und Schleifpapier gereinigt.

Das Verbindungsrohr muss mindestens 2/3 in die Montagevorrichtung passen. Dann sollten die Schnittpunkte mit einem Reiniger gereinigt werden, der nicht nur den gesamten Schmutz von den Kanten entfernt, sondern auch den zukünftigen Befestigungspunkt mildert. Der Innenraum des Fittings und das Rohrende werden mit einer kleinen Klebeschicht bedeckt und dann 1 Minute lang festgeklemmt. An der Verbindungsstelle der Elemente sollte sich ein einheitlicher Klebering bilden, der mit einem trockenen Tuch gereinigt werden sollte.

Installation von Abwasser

Nachdem alle vorbereitenden Aktivitäten abgeschlossen sind, muss die Installation des zukünftigen Designs vorgenommen werden. Während des Abwasseraufbaus werden alle Arbeiten von den Steigrohren bis zu den Sanitärinstallationen ausgeführt. Die Verbindung von Abwasserrohren mit Formstücken erfolgt durch einfaches Fixieren eines Produkts in einer Gummidichtung einer Befestigungsvorrichtung. Die Hauptsache - das Rohr ohne Fase bis zum Anschlag einführen. Loser Kontakt kann in der Folge zu unangenehmen Gerüchen führen.

Es ist nicht überflüssig, vor der Durchführung dieses Verfahrens die Position der zukünftigen Verbindung und der Gummischicht auf Schmutz und Staub zu überprüfen. Um eine zuverlässigere Verbindung zu gewährleisten, müssen das Ende des zu befestigenden Segments und das Gummiband des Formstücks mit Seifenwasser oder Glyzerinfett geschmiert werden.

Nachdem die grundlegende Kommunikation fertig ist, lohnt es sich, alle sanitären Einrichtungen anzuschließen und nicht zu vergessen, Waschbecken und Badezimmer mit Siphons auszustatten. Der nächste große Schritt besteht darin, das System auf Dichtheit zu testen. In dieser Situation ist es notwendig, alle Wasserinstallationen im Haus einzuschalten und alle Verbindungen auf Lecks zu prüfen. Außerdem sollten Sie sehen, wie sich die Struktur in kritischen Situationen verhält. Geben Sie einen Eimer Wasser ein und gießen Sie ihn drastisch in die Spüle oder das Waschbecken. Wenn sich keine Feuchtigkeit auf dem Boden befindet, bedeutet dies, dass die Arbeit effizient und effektiv ausgeführt wurde. Wenn Undichtigkeiten vorhanden sind, sollten die Problembereiche mit verschiedenen Klebstoffzusammensetzungen demontiert und erneut fixiert werden. Als nächstes wiederholen Sie den Test.

Installation der Wasserversorgung

Jedes Wasserversorgungssystem aufgrund von hohem Druck, also für die Installation von Wasserleitungen, erfordert den Einsatz eines speziellen Schweißgerätes (Bügeln). Nachdem alle vorbereitenden Aktivitäten abgeschlossen sind, fahren wir mit der Montage der gesamten Struktur fort, die wie bei der Anordnung des Abwassersystems vom Steigrohr ausgehen sollte. Lesen Sie vor dem Einsatz von Schweißgeräten die beiliegende technische Dokumentation. Abhängig von der Leistung des Heizelements kann die Heizzeit der Verbindungselemente variieren.

Wenn das Heizgerät betriebsbereit ist, führen Sie das Verbindungsrohr und den Fitting von verschiedenen Seiten in die beheizte Düse ein und warten Sie etwa 15–20 Sekunden. Entfernen Sie sie dann vorsichtig aus dem Gerät und setzen Sie sie sofort ineinander, wobei Sie die erforderlichen Verbindungsecken beachten. In dieser Position lohnt es sich, die Kunststoffelemente für 10-15 Sekunden festzuhalten. Die resultierende Verbindung wird für eine lange Zeit wirksam sein, da die Struktur der beiden Komponenten vereinheitlicht wird.

Vernachlässigen Sie keinesfalls die Vorsichtsmaßnahmen: Schutzbrillen und Handschuhe werden mit dem Schweißgerät mitgeliefert. Der geringste Kontakt mit dem Heizelement kann zu schweren Verbrennungen führen.

Die finanziellen Vorteile der Verwendung von PVC-Rohren lassen sich in nahezu jeder Phase des unabhängigen Bauens nachweisen - von der Planung bis zur Markteinführung. Die Verwendung dieses Materials ermöglicht es, Berechnungen von Übergangskoeffizienten bei der Anordnung einer Metallpipeline zu vermeiden. Während des Betriebs sind solche Kommunikationen unprätentiös, da sie keine vorbeugende Wartung und zusätzliche Flecken erfordern. Das Material ist jedoch umweltverträglich, wodurch es im Boden verlegt werden kann, wodurch der Start des Wasserversorgungssystems beschleunigt wird.

Video

Dieses Video zeigt die Klebemethode beim Verbinden von PVC-Rohren:

Fügen sie einen kommentar hinzu