Fensterjumper machen es selbst

Heutzutage werden im Privatbau gekaufte Betonstöcke, die als Stürze verwendet werden, praktisch nicht verwendet. Heutzutage bevorzugen die meisten Eigentümer von Stadtrandwohnungen Tür- und Fensterstürze mit ihren eigenen Händen.

Für die Selbstherstellung von Füllbeton aus Füllbeton müssen Sie keine besonderen Fähigkeiten besitzen. Sie müssen sich nur um die Materialien dieses Artikels kümmern und alle darin enthaltenen Anweisungen befolgen.

Materialien und Werkzeuge

Für die erfolgreiche Umsetzung der Aufgabe benötigen Sie folgendes Zubehör:

  • ein Satz gekanteter Bretter geeigneter Dicke;
  • eine Reihe von Metallecken;
  • dünnes Verstärkungsnetz;
  • Kunststofffolie;
  • Nägel mit breiter Kappe;
  • selbstschneidende Schrauben der richtigen Größe;
  • Draht stricken.

Was das Tool betrifft, müssen Sie sich für die Arbeit vorbereiten:

  • gewöhnlicher Hammer;
  • elektrische Stichsäge;
  • elektrische Bohrmaschine oder Schraubendreher;
  • Montagewerkzeug (Halterung);
  • Kelle (Kelle);
  • kleiner Eimer

Die Box vorbereiten

Die Anordnung des Sturzes beginnt mit der Herstellung eines Holzrahmens (Box), mit dem die Betonmischung gefüllt und ein Bauelement einer bestimmten Form erhalten wird. Um eine solche Box zu installieren, benötigen Sie ein unteres und zwei seitliche Holzschilde, aus denen Sie später die Schalung montieren können.

Die linearen Abmessungen der fertigen Paneele sollten den Abmessungen der Fensteröffnung entsprechen, und die Seitenpaneele sollten diese Höhe und Breite einnehmen. Das untere Schild wird genau entsprechend der Größe der zu schließenden Öffnung hergestellt. In den Seiten der Schalung vorbereitete Löcher für den Strickdraht, mit deren Hilfe die Schilde in einer bestimmten Position gehalten werden. Die Boden- und Seitenflächen der Bretter werden dann mit einer Kunststofffolie verlegt, die mit Glasnägeln an der Schalung befestigt wird.

  1. Die Montage des Kastens beginnt in der Regel mit der Montage des unteren Schirms, der sowohl in der Breite als auch in der Länge sorgfältig auf die Abmessungen der Fensteröffnung abgestimmt ist. Die Korrektheit der Installation wird horizontal mit Hilfe einer Gebäudeebene kontrolliert. Danach werden mehrere Stützen unter diesem Schild installiert (unter Berücksichtigung der Erhaltung der auf der Ebene eingestellten Position).
  2. Die Seitenschilder sind in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet. gleichzeitig wird einer von ihnen zuerst an der Wand befestigt (z. B. mit Hilfe von Schrauben) und erst dann auf dem bereits montierten unteren Schild. Beachten Sie, dass diese Aufgabe für Wände, die mit Silikat- oder Gassilikatblöcken verkleidet sind, erheblich vereinfacht wird, da die Schilde mit gewöhnlichen Nägeln auf ihrer Oberfläche befestigt werden können.
  3. Das zweite Seitenschild wird ebenfalls zuerst an der Wand befestigt und dann mit Schrauben an der Unterseite des Kastens befestigt. Beim Befestigen der Schalung sollten Sie nicht an selbstschneidenden Schrauben sparen, denn wenn Sie die Struktur demontieren, können Sie das gesamte Befestigungselement abschrauben und für andere Zwecke verwenden.
  4. Um den „Einsturz“ von Schilden unter dem Druck eines Betonmörtels zu vermeiden, werden die Seitenwände der Konstruktion mit einem Bindedraht zusammengehalten. Ein solcher Draht (in Stücke geschnitten) wird durch einen Doppelring in die zuvor vorbereiteten Löcher in den Abschirmungen gezogen. Danach wird in die Mitte der Verdrehung eine für die Größe geeignete Verstärkungsstange eingesetzt, mit der sie angezogen wird.
  5. Dann wird das fertige Verstärkungsnetz in die Schalung eingelegt. Es ist so platziert, dass die Stäbe der Verstärkung die Wände der Box nicht berühren. Gleichzeitig werden kleine Steine ​​unter die untere Reihe gelegt.

Zum Gießen von improvisierten Jumpern wird am besten Beton mit kleinem Kies verwendet.

Jumperfüllung und Schalungsdemontage

Es wird empfohlen, Betongießvorgänge gemeinsam durchzuführen. Der Assistent kann Sie mit einem Eimer aus Beton bedienen, der normalerweise im Erdgeschoss oder auf dem Boden vorbereitet wird. Beton sollte sehr sorgfältig gegossen werden, um sicherzustellen, dass die Zusammensetzung gleichmäßig im gesamten Volumen der Schachtel verteilt ist und in alle Hohlräume eindringt. Bei der Anordnung der Fensterjumper mit eigenen Händen (beim Ausgleichen der Betonmischung) muss außerdem sichergestellt werden, dass der Füllstand mit dem oberen Schnitt des Mauerwerks übereinstimmt.

Die Demontage der Schalung beginnt in der Regel mit dem Schneiden des Strickdrahtes. Danach können die selbstschneidenden Schrauben gelöst werden, mit denen die Schirme miteinander verbunden werden. Durch die Montage werden dann die Seitenschilder vom fertigen Sturz getrennt, worauf die Stütze entfernt und der untere Schild entfernt wird.

Die Oberfläche des resultierenden Sturzes sieht oft nicht ganz perfekt aus und bedarf natürlich einer zusätzlichen Bearbeitung. Entfernen Sie dazu zunächst die Drahtreste und verputzen Sie anschließend die Oberfläche, um alle Unregelmäßigkeiten zu entfernen.

Video

In der Praxis sehen Sie das folgende Video zum Gießen von Stahlbetonstürzen:

Foto

Fügen sie einen kommentar hinzu