Metalllaube mit ihren eigenen händen

Metallpavillon ist ein langlebiges und zuverlässiges Design, das bei richtiger Anordnung, Planung und Planung eine große Bereicherung für die Datscha darstellt. Heute wurde eine Vielzahl von Typen und Formen von Metalldornstrukturen entwickelt. Daher ist es nicht problematisch, eine geeignete Option für Sie zu finden. Obwohl der Markt vorgefertigte Laubenentwürfe anbietet, denken Sie daran, dass die Herstellung eines Metallpavillons mit Ihren eigenen Händen nicht nur Ihr Familienbudget rettet, sondern auch die Früchte Ihrer Hände genießen kann. Wir empfehlen Ihnen, den Leitfaden zum Bau des Pavillons zu studieren.

Arten und Methoden der Montage

Der Pavillon kann aus verschiedenen Formen bestehen - rechteckig, quadratisch, sechseckig, oktaedrisch, rund. Darüber hinaus können Sie eine Metallaufnahme auf zwei Arten installieren:

  1. Rohre werden in den Boden einbetoniert. Nach dem Aushärten des Betons wird die gesamte Konstruktion der Welle mit den Pfosten verschweißt. In einiger Entfernung vom Boden erfolgt die untere Umreifung, auf die der Bodenbelag gelegt wird. Es ist auch möglich, Pflasterplatten auf den Sockel zu legen oder die Baustelle zu betonieren. Denn eine solche Laube braucht kein Fundament.
  2. Das Band mit geringer Tiefe oder Säulenbasis wird hergestellt. Der Baumrahmen selbst wird separat hergestellt. Es wird auf dem bereits vorbereiteten Fundament installiert und mit Ankern gesichert.

Welche dieser Technologien ist praktischer? Wenn wir über die Zuverlässigkeit und Qualität der Befestigung sprechen, ist die erste Option praktischer, da die Pfosten sicher in Beton befestigt sind und diese Option auch günstiger ist. Es besteht keine Notwendigkeit, die Grundlage zu schaffen. Andererseits eignet sich diese Option jedoch nur für die Sommerzeit. Ohne den Boden im Winter nicht machen kann, so ist die zweite Option besser, da es möglich ist, eine geschlossene Metalllaube zu bauen.

Verbindungsmethoden

Meist werden Metallprodukte durch Schweißen zusammengefügt. Diese Installationsmethode ist zuverlässig und schnell. Wenn Sie jedoch einen zusammenklappbaren Pavillon bauen müssen, werden die einzelnen Module mit Schrauben verbunden. In der Regel sind solche Wellen mit einer Markise oder einem leichten Dach versehen. Alle Elemente der Struktur - Geländer, Dacheindeckungen und Tragegurte werden sehr schnell zusammengebaut. Der Vorteil einer solchen Welle besteht darin, dass für ihre Lagerung nicht viel Platz benötigt wird.

Was für Metal?

In den meisten Fällen bestehen Metalldorne aus Formrohr. Seine Wandstärke sollte nicht weniger als 2 mm, aber nicht zu dick. Wenn Sie runde Rohre verwenden möchten, sollte die Wand dem Rohr ähnlich sein. Im Gegensatz zum Profil sind runde Rohre billiger. Wenn Sie jedoch mit ihnen arbeiten, sind Fertigkeiten erforderlich, da eine ausreichend hohe Qualifikation des Schweißers erforderlich ist, um runde Rohre mit einer schönen und dauerhaften Naht zu schweißen.

Obwohl vorwiegend Stahlrohre verwendet werden, wird häufig, insbesondere bei zusammenlegbaren Dielenkonstruktionen, Aluminiumprofilen verwendet. Infolgedessen wird der Pavillon wesentlich einfacher, jedoch teurer.

Wir bieten Ihnen an, sich mit der Herstellung von Metalldornen aus Profilrohren vertraut zu machen.

Die Berechnung des Materials und der Größe der Welle

Zunächst müssen Sie das Material einkaufen. Für Dornlager benötigen Sie folgende Profilrohre:

  • 50 - 50 mm, wenn Schiefer, Schindeln, Metall oder Profiblatt auf dem Dach verlegt werden;
  • 75 - 75 mm, wenn der Dachziegel in Ziegel oder Schiefer passt

Bei Jumpern ist ein dünneres Profil möglich: 50 - 50 mm - Maximum, Minimum - 20 - 30 mm. Wenn Sie vorhaben, eine große Welle zu bauen, ist es dementsprechend besser, einen großen Querschnitt zu wählen und umgekehrt. Berücksichtigen Sie auch das Gewicht des Materials, das um den Dornrahmen geschichtet wird.

Um einen quadratischen Metallpavillon mit einer Größe von 3000 × 3000 mm und einer Höhe von 2200 mm herzustellen, ist ein solcher Satz Material erforderlich:

  • Rohre zum Binden von 12 m - 50 - 50 - 2 mm;
  • Profilschlauch für Jumper in diesem Namen: 30 m - 40-20 mm, 6 m - 20-20 mm und 14 m - 4040 mm.
  • Metallstreifen von 2 m 20 bis 4 mm.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Markieren und Montieren von Säulen

Entfernen Sie auf der Baustelle die fruchtbare Bodenschicht von der Bodenoberfläche. Wenn das Wasser den Standort gut verlässt, ist die Grube mit Sand und Erde gefüllt, vorzugsweise ohne Vegetation. Wenn der Boden überwiegend aus Lehm besteht, wird auch Lehm eingefüllt, um ihn zu entfernen.

Als nächstes wird ein Loch für die Montage von Rohrleitungen in einer Tiefe von 90 cm hergestellt. Es Rohr Grobfraktion Einschlafen Schutt oder Schmutz Installation fallen. Danach richten sich die Stützstangen in vertikaler Richtung. In der gleichen Position, sollten sie nach dem Betonieren fixieren und dann weitergehen werden.

Wenn zum Betonieren M400 Zement verwendet wird, wird bei der Messung von 3-4 Teilen Sand hinzugefügt. Gleichzeitig muss der Beton flüssig sein, um die gesamte mit Schutt bedeckte Grube füllen zu können.

Für das Arbeiten mit Metall ist es sehr praktisch, eine Ebene oder ein Lot mit einem Magneten zu verwenden. Sie setzen das Messobjekt an die richtige Stelle und legen die Unterstützungsspalte problemlos nach Ebenen frei.

Eine weitere Möglichkeit zur Herstellung des Fundaments besteht darin, die Blöcke zu installieren, auf denen der Pavillon installiert wird. Mit dieser Leistung wird die Struktur vom Boden aus angehoben. Die Blöcke sind notwendigerweise in den Ecken und in der Mitte versetzt angeordnet. Dadurch wird verhindert, dass das Rohr durchhängt. Wenn der Rand von 50 mm 3 m Rohr ohne Unterstützung durchhängt. Blöcke sind horizontal ausgerichtet. Dazu können Sie in die Ecken der Stöpsel fahren und eine Schnur zwischen ihnen ziehen.

All diese Umstände bei der Montage von Stützen können vermieden werden, wenn die Stützstützen einfach in den Boden eingelassen werden. In diesem Fall muss jedoch die untere Umreifung auf Ebene geschweißt werden.

Racks und untere Umreifung

Wenn die Blöcke installiert sind, werden geeignete Rohre um den Umfang herum verlegt. Für die untere Umreifung reicht das Rohr 50 - 50 mm, es können aber auch mehr sein. Überprüfen Sie unbedingt die horizontale Höhe der Rohre. In den Ecken der Rohrschweißnaht. Danach, um den Boden der Bretter zu installieren, schweißen Sie die Brücken von einem Rohrabschnitt von 40 × 20 mm.

Alle Rohre sollten grundiert sein. Behandeln Sie die Schweißpunkte besonders sorgfältig.

Damit man im Pavillon in voller Höhe aufrecht stehen konnte, werden die Gestelle mit einer Höhe von 2200 mm gefertigt. Damit die Zahnstangen die notwendige Steifigkeit haben und sicher stehen, sollten Sie die Montagehalterungen wie in der Abbildung gezeigt aus einem Metallstreifen schweißen.

Nachdem Sie ein Rack auf einer Ebene aufgestellt haben, klemmen Sie die Eber fest und schweißen sie durch Schweißen. Verbrenne auch die Pfeife an der Basis.

Geländer und Verkleidung

In unserer Laube beträgt die Höhe des Geländers 900 mm. Sie können das Design auch ohne Geländer gestalten - egal, ob Sie beispielsweise aus Polycarbonat festnähen. Für die mittlere Verrohrung (für das Geländer) und für die Oberseite wird ein Rohr mit einem Querschnitt von 40 × 20 mm verwendet. Damit die Steifigkeit zwischen der unteren Umreifung und dem Geländer ausreicht, können Sie die vertikalen Pfosten 950 mm aus demselben Rohr schweißen.

Wir produzieren Dach

In unserem Fall wird das Dach des Pavillons mit Schindeln bedeckt. Dafür besteht die Traversenkonstruktion aus Holz. Für den Rahmen verwendete Holz 75 bis 40 mm. Um sich unter der Fliese zu verlegen, können Sie die Wandverkleidung verwenden. Für eine bessere Sicht von unten kann die Verkleidung durch feuchtigkeitsbeständiges Sperrholz ersetzt werden.

Am offenen Ende des Profilrohrs ein Holzstück mit einer Tiefe von mindestens 100 mm in das Gestell einschlagen. Darüber sollte eine Länge von bis zu 70 mm bleiben. Zu diesen Verkehrsstaus werden Dachsparren geführt. Daher können Staus an der Wurzel und im gewünschten Winkel abgebaut werden.

Eine andere Möglichkeit zum Anbringen von Dachsparren besteht darin, eine Stütze eines Metallwinkels mit einem bestimmten Dachwinkel an die Pfosten zu schweißen. An der Ecke wird ein Loch gebohrt, durch das das Traversensystem befestigt wird.

Dachsparren werden in Höhe von 4 Stücken geschnitten. 2,5 m Alle Sparren sind an einer Stelle darüber angeschlossen. Sie können mit Nägeln oder Schrauben niedergeschlagen werden. Gleichzeitig um die Ecke zeichnen, dazu werden die Enden des Balkens auf den Winkel gekürzt. Zur Verbesserung der Zuverlässigkeit können die Sparren mit einem rostfreien Winkel miteinander verbunden werden.

Behandeln Sie die Sparren vor dem Verlegen mit Antiseptikum gegen Verrottung. Sie können auch mit Flecken und Lacken oder Farben in jeder Farbe behandelt werden. Dies wird die Arbeit erheblich vereinfachen, da dies nicht in der Höhe erforderlich ist.

In der Mitte der oberen Umreifung befestigen Sie den Querträger. Installieren Sie das Rack senkrecht von ihm in Richtung der oberen Traversen der Traversen. Dies wird die Gestaltung des Daches erheblich verbessern. Nachdem Sie die Sparren montiert und befestigt haben, können Sie eine Kiste herstellen und Sperrholz oder Futter auflegen. Der letzte Schliff bei der Anordnung des Daches wird das Verlegen von Schindeln sein. Ihre Verlegung erfolgt von unten nach oben und wird mit kleinen Nägeln genagelt.

Final Finish

In der letzten Phase besteht der Boden aus einer Platte von 70 bis 40 mm. Zwischen den Brettern sind kleine Lücken erforderlich, durch die das Holz bei Feuchtigkeitsänderungen anschwellen kann. Aus diesem Grund wird die Bodenplatte nicht für Bodenbeläge im Pavillon empfohlen. Für die Seiten des Pavillons können Sie für die Dekoration eine Vielzahl von Optionen verwenden. Schweißen Sie zum Beispiel Schmiedeelemente, schließen Sie das Geländer mit Polycarbonat usw.

Wir haben also gelernt, wie man mit einem geformten Rohr einen Pavillon aus Metall macht. Wenn Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit solchen Arbeiten gemacht haben, hinterlassen Sie am Ende dieses Artikels Kommentare. Auch die mitgelieferten Zeichnungen können Ihnen helfen. Ausgehend von ihnen können Sie Ihre Metalldorne konstruieren.

Video

Zusätzliche Anweisungen zum Erstellen eines Metallpavillons finden Sie im Video:

Schemata

Diese Schemata helfen Ihnen, eine Pergola selbst zu entwerfen:

Foto

Fügen sie einen kommentar hinzu