Senkgrube aus ziegeln mit ihren eigenen händen

Ohne moderne, komfortable Wohnverhältnisse können wir uns den Alltag nicht vorstellen, so dass selbst das Fehlen eines zentralen Abwassersystems die Eigentümer von Privathäusern nicht daran hindert, sanitäre Einrichtungen zu organisieren. Für die Entsorgung von Abfällen richten sie ein eigenes Sammelsystem ein. Die Senkgrube ist die primitivste Konstruktion eines autonomen Abwassersystems, sie leistet jedoch hervorragende Arbeit mit den zugewiesenen Funktionen. Die Konstruktion des Kollektors kann aus verschiedenen Materialien bestehen: Betonringe, monolithische Wände oder Ziegelmauerwerk. Die letztere Option ist in der Ausführung recht einfach und erfordert keinen großen Aufwand. In diesem Artikel werden wir sehen, wie eine Senkgrube mit eigenen Händen aus Ziegeln hergestellt werden kann.

Vorteile der Verwendung

Das Prinzip des Geräts und der Gebrauch der Kloake ist sehr einfach: Der gesamte Hausmüll fließt hinein, nachdem er gefüllt wurde, wird er mit Abfallsammelfahrzeugen gereinigt und der Prozess beginnt von neuem. Die Vorteile der Ziegelbauweise umfassen:

  • ein einfaches Gerät, das ein Anfänger beherrschen kann;
  • Sie können jedes beliebige Formular erstellen.
  • Eine Abflusskissenvorrichtung reinigt Abflüsse und erhöht die Nutzungsdauer.

Dieses Design ist nicht ohne Mängel: das mögliche Auftreten eines unangenehmen Geruchs, eine kurze Lebensdauer und die häufige Notwendigkeit, einen Saugwagen zu rufen. Dies macht es nicht die beste Option.

Wahl des Ortes

Damit die Kloake keine Probleme verursacht und normal funktioniert, sollten bei der Planung eines Platzes Sanitärnormen berücksichtigt werden:

  • Die Entfernung zum Haus sollte 5 m betragen.
  • Der Abstand zu einem Brunnen oder einer anderen Trinkwasserquelle sollte 30 m betragen, bei Sandboden 50 m.
  • Die Tiefe der Grube beträgt nicht mehr als 3 m. Andernfalls kann die Pumpe sie nicht vollständig entleeren, da sie nicht genügend Pumpleistung hat.
  • Es muss ein Abstand von einem Meter zum benachbarten Abschnitt bestehen. Die Notwendigkeit einer periodischen Reinigung der Grube erfordert die Möglichkeit, den Eingang einer Aschensaugmaschine durchzuführen. Das Volumen des Senkgrubenbeckens sollte anhand der Anzahl der Bewohner des Hauses berechnet werden. Bei der Auswahl eines Ortes achten sie auf die Entlastung des Standortes, da Abwasser durch die Schwerkraft durch die Rohre fließt. Für den ungehinderten Verkehr ist eine direkte Autobahn vorzuziehen, die zu einem niedrigeren Punkt führt. Die Lage des Grundwassers spielt eine wichtige Rolle - sie sollte nicht in die Klärgrube fallen und sie füllen, außerdem wird sich auf hoher Höhe schmutziges Wasser mit ihnen vermischen, es dringt in den Boden ein und es kommt zu einer Verschmutzung unterirdischer Quellen.

Gestaltungsmöglichkeiten

Je nach Abwassermenge und Grundwasserstand wird die Gestaltung des Sumpfes gewählt. Es kann recht einfach in der Ausführung und im Hinblick auf die Kosten sein, z. B. eine Ziegelgrube ohne Boden oder eine Kapitalstruktur mit Betonsockel.

Die Vorrichtung der drucklosen Grube macht es möglich, die Dienste von Vakuumfahrzeugen selten zu nutzen, da der größte Teil des Abwassers nach der Filtration in den Boden gelangt. Die Hauptbeschränkung ist die Menge des täglich verwendeten Wassers, wenn die Menge 1 m überschreitet.3kann ein solches Gerät damit nicht umgehen. Für die Einrichtung eines Lochs ist es erforderlich, einen Graben um die berechnete Größe zu graben. Sein Boden ist mit einer Drainageschicht gefüllt, die aus Bruchsteinen verschiedener Fraktionen, Bruchsteinen und Sand besteht. Die Dicke der Basis beträgt nicht weniger als 20 cm, die Wände sind schachbrettartig mit Lücken zwischen den Steinen verlegt, was zum Austritt der Flüssigkeit beiträgt. Für die Gerätegrube muss nicht unbedingt ein neuer Ziegel gekauft werden, Sie können aus zweiter Hand verwenden. Solche Strukturen haben eine kurze Lebensdauer, da sie schnell verschlammt werden und keine Flüssigkeit mehr aufnehmen, und dann mit Erde gefüllt werden. Um das Mauerwerk in der Grube liegt großer Kies. Entlang des Umfangs der Grube gräbt ein Graben unter dem Betonband zum Überlappen. Die Seiten der Schalung sind Mauerwerk und Erdmauer, diese Lücke ist mit Beton gefüllt. Von oben können Sie die ausgewählte Bodenplatte abdecken.

Hauptstadt mit Betonboden und Abdichtung der Wände. Die Konstruktion besteht aus mehreren Stufen. Die Hauptlohnkosten sind Erdarbeiten. Wir müssen eine Grube mit dem erforderlichen Volumen graben, für eine dreiköpfige Familie sind es mindestens 1,8 m3 (200 l pro Tag? 3? 3 = 1800 l). Die Form der Grube kann rund, quadratisch oder rechteckig sein, ihre Wahl beeinflusst die Effizienz nicht. Das Design erfordert eine leichte Neigung in Richtung der Platzierung der Luke. Nachdem die Fundamentgrube fertig ist, wird ihre Basis mit Sand bedeckt und zu einem Kissen gerammt. Anschließend wird der Boden bis zu einer Höhe von 10 cm mit Beton ausgegossen, die Ziegelverlegung erfolgt versetzt auf einem Sand-Zement-Mörtel, er sollte mit einer Dicke von 25 cm geformt werden.

Es ist notwendig, ein Loch für das Abflussrohr zu lassen.

Die Innenseite ist verputzt und mit wasserfesten Schichten versehen. Um die fertige Grube wird ein Tonschloss hergestellt.

Imprägnierung

Bei einem erheblichen täglichen Wasserfluss bildet sich eine große Menge Abwasser. Um sie aufzunehmen, ist eine Konstruktion erforderlich, die verhindert, dass kontaminierte Flüssigkeit in den Boden gelangt. Um die Umweltsicherheit der Senkgrube zu gewährleisten, wird eine Konstruktion mit Betonboden und Schutz vor einer Abdichtung verwendet. Bitumenmastix ist das am häufigsten verwendete Material, um die Senkgrube wasserdicht zu machen. Das fertige, getrocknete Mauerwerk wird bearbeitet. Für die erste Grundierschicht wird Bitumen erhitzt und mit Kerosin gemischt. Die flüssige Lösung wird auf die Ziegelwand aufgetragen. Nach dem Trocknen wird der Vorgang wiederholt, Bitumen kann mit einer Walze oder einer Bürste geschmiert werden. Ohne auf die vollständige Trocknung zu warten, wird Fiberglas auf die noch klebrige Oberfläche aufgebracht. Wieder aufgetragenes Abdichtbitumen.

Es gibt eine modernere Material-Bitumen-Emulsion, die nicht vorgewärmt werden muss. Zum Grundieren reicht es aus, einen Teil der Zusammensetzung mit Wasser zu verdünnen.

Installieren der Decke und der Luke

Als Überlappung werden fest verlegte Baumstämme oder Stahlbetonplatten verwendet. Der Durchgang hinter den Wänden des Sumpfes sollte von allen Seiten 0,5 m betragen. Die Größe der Luke ist in 70 cm angegeben, über der Decke ist ein wasserdichtes Material angebracht, zu diesem Zweck ist das Dachmaterial die beste Wahl. Durch die Installation eines doppelten Schachtdeckels wird die Grube vor dem Einfrieren im Winter und vor der Ausbreitung des Geruchs in der heißen Jahreszeit geschützt. Die erste Abdeckung der Bretter ist bündig mit dem Boden installiert, und die zweite - auf der Überlappungsebene - muss sie wasserdicht sein. Der Abstand zwischen ihnen ist mit Dämmung oder Blähton ausgefüllt.

Der Senkgrube ist einfach eingerichtet, aber seine Bedeutung für ein komfortables Wohnen im Haus ist einfach enorm.

Siehe auch:

Hygienestandards für Klärgrube

Das Gerät eines Klärbehälters aus Betonringen

Septik von Eurocube selber machen

Septischer Reifen DIY

Video

Ein Beispiel für einen Ziegelsumpf mit einer Entwässerungsschicht:

Foto

Fügen sie einen kommentar hinzu