Was ist die grundlage für ein einstöckiges haus?

Jeder weiß, dass die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit eines im Bau befindlichen Landhauses maßgeblich von der Richtigkeit der Wahl des Fundaments bestimmt wird. Entscheiden Sie gleichzeitig, welches Fundament für ein einstöckiges Haus geeignet ist, Sie können nur nach sorgfältiger Untersuchung der tiefen Böden anstelle der vorgeschlagenen Arbeit. Wir stellen sofort fest, dass solche Umfragen unter Beteiligung von Fachleuten an geodätischen Vermessungen empfohlen werden, wodurch Sie schwere Fehler vermeiden können, die bei der Vorbereitung des wichtigsten Teils der zukünftigen Struktur nicht akzeptabel sind.

Bei der Einrichtung der Fundamentbasen für einstöckige Häuser werden am häufigsten solche traditionellen Tragstrukturen verwendet:

  • vorgefertigte oder monolithische Fundamenttypen;
  • klassische Pfahlgründungen;
  • tragende Fundamente auf der Basis von Stahlbetonplatten.

In den folgenden Abschnitten unserer Erzählung werden wir Sie mit den Faktoren vertraut machen, die die Wahl der einen oder anderen Unterstützungsbasis bestimmen.

Merkmale des Streifenfundaments

Die sogenannten Streifenfundamente werden in der Regel für kleine Häuser verwendet. In der Regel bilden Baumaterialien wie Beton oder Ziegel ihre Grundlage.

Ein charakteristisches Merkmal von Betonkonstruktionen dieser Klasse ist, dass mit ihrer Auswahl ziemlich gute Indikatoren für die Tragfähigkeit des Fundaments mit einem Minimum an Material- und Arbeitskosten erzielt werden können.

Ein typischer Arbeitsablauf zum Anordnen von Fundamenten dieses Typs umfasst in der Regel die folgenden Schritte:

  • Vorbereitung eines Grabens (einer Grube) mit einer Tiefe von mindestens einem Meter;
  • Anordnung eines speziellen "Kissens" (basierend auf Sand und Kies);
  • Einbau von Schalungen aus vorgefertigten Schilden, gefolgt von Bewehrung und Eingießen des Freiraums mit Beton.

Verwendung der Pfahlgründung

Für ein kleines einstöckiges Backsteinhaus können solch traditionelle Tragstrukturen wie bekannte Pfähle verwendet werden. Diese Art Säulenkonstruktion wird am häufigsten für leichte Garten- und Sommerhäuser verwendet, die aus typischen Rahmenschildern zusammengesetzt sind.

Zur Vorbereitung um den Umfang der eingerichteten Fläche (gemäß dem technischen Projekt) werden Brunnen herausgezogen, deren Boden mit einem Sandkieselkissen verschlossen wird. In diesen Schächten sind dann Metallrohre verstopft, deren Hohlraum mit zuvor vorbereitetem Flüssigbeton gefüllt ist. Die Länge der verwendeten Rohrrohlinge sollte ausreichend sein, um sicherzustellen, dass sie in den festen Bodenschichten sicher fixiert sind.

Für den Fall, dass Sie ein Ziegelhaus bauen wollen, verwenden Sie am besten ein Plattenfundament.

Fundamente auf der Basis von Stahlbetonplatten

Die Vorbereitung des sogenannten Plattenfundaments umfasst normalerweise die folgenden Schritte:

  1. Vorbereitung der Grube nach der Größe der Gebäudefläche.
  2. Ein spezielles Vlies (Geotextil) ist eine dauerhafte Folie, die den Boden und das Sandkissen nicht trennt.
  3. Sandfüllung und Stopfen.
  4. Caster PVC-Folie, die das Eindringen von Feuchtigkeit aus der Betonlösung in das Sandkissen verhindert.
  5. Vorbereitung der Schalung und Bewehrung, anschließend Beton gießen oder Fertigplatten verlegen.

Es ist zu beachten, dass zur Vermeidung von Hohlraumbildungen beim Gießen von Beton ein Stopfen mit einem herkömmlichen elektrischen Vibrator erforderlich ist.

Die Wahl des Fundaments dieses Typs ermöglicht es Ihnen, eine zuverlässige Stützstruktur zu erhalten, die keine zusätzliche Pflege erfordert, die große Lasten "aufnehmen" kann (durch die Verwendung eines Sandkissens, das als eine Art Stoßdämpfer dient, wenn Druck vom Gebäude auf den Boden übertragen wird). Um die Zuverlässigkeit der Plattentragstruktur zu erhöhen, kann sie mit einem Basisteil ergänzt werden. Der einzige Nachteil bei der Verwendung derartiger Fundamente sind die hohen Kosten und die erheblichen Kosten für Arbeitszeit und Material.

Pfahlgründung aus kombinierten und vorgefertigten Rammpfählen

Die Verwendung von vorgefertigten (kombinierten) Rammpfählen ist eine der möglichen Lösungen, um herauszufinden, welches Fundament für ein einstöckiges Haus geeignet ist.

Die Anordnung derartiger Gründungen kann entweder durch Eintreiben der fertigen Pfähle in den Boden oder durch direktes Eingießen in vorbereitete Brunnen erfolgen. Gleichzeitig können sie senkrecht oder leicht geneigt in den Boden gelegt werden, wobei der Querschnitt der angetriebenen oder gefluteten Pfähle die Form eines Quadrats, eines Kreises oder eines Polygons haben kann.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:

  • Keller mit eigenen Händen (Unterricht);
  • wie man einen Pavillon mit eigenen Händen (in Stufen) baut.

Video

Wir empfehlen, das Video über die Auswahl von Fundamenten verschiedener Typen aus verschiedenen Materialien anzusehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu