Wie man einen zaun aus unbesäumten brettern macht

Zum Schutz von Sommerhäusern und vorstädtischen Gebieten werden heute Konstruktionen aus verschiedenen Materialien verwendet: Stein, Metall, Wellpappe und verschiedene Holzarten. Häufig überlegen die Eigentümer von Häusern oder Ferienhäusern, wie sie aus unbeschnittenen Brettern einen Zaun bauen können - ein erschwinglicher und origineller Zaun, der sich harmonisch in jede Landschaft einfügt. Darüber hinaus sind solche Einrichtungen einfach und schnell auszuführen, sie erfordern keine speziellen Geräte und Werkzeuge, lange Vorbereitungen und teure Materialien von den ausübenden Künstlern.

Wichtigste technische und betriebliche Merkmale des Materials

Als eines der billigsten und erschwinglichsten Schnitthölzer ist die unbesäumte Platte ein Produkt mit teilweise oder vollständig ungeschnittenem Schnitt. Für die Herstellung werden hauptsächlich Hartholz und Nadelholz verwendet. Experten empfehlen für den Bau von Zäunen, um der Lärche den Vorzug zu geben, die für äußere Strukturen am besten geeignet ist und in nasser Umgebung maximale Festigkeit erreicht. Die instabilste Art der Platte ist Birkenholz. Unbesäumte Bretter für den Bau von Zäunen werden unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren ausgewählt:

  1. Vorstandstruktur Experten raten davon ab, Bretter mit Knoten zu kaufen, da sie klimatischer und betrieblicher Belastung weniger standhalten.
  2. Die Qualität des Schnittes. Auf den äußeren Oberflächen des Holzes sollten sich keine Späne und Schlaglöcher befinden, die den Prozess der Materialbearbeitung komplizieren.
  3. Das Vorhandensein von Rissen. Dieser Fehler ist auf eine unsachgemäße Lagerung oder Trocknung des Materials zurückzuführen und kann die Lebensdauer der Konstruktion beeinträchtigen.
  4. Der Querschnitt des Baumes sollte so korrekt und harmonisch wie möglich aussehen.

Bevor Sie einen Zaun aus unbesäumten Brettern herstellen, müssen Sie das Holz mit speziellen Schutz- und Antiseptika-Verbindungen abdecken. Darüber hinaus verleihen solche Imprägnierungen dem Material einen schönen, raffinierten Ton, der Farbe und Textur günstig unterstreicht. Die Zusammensetzungen sollten nur von zuverlässigen und vertrauenswürdigen Herstellern bezogen werden, wobei spezialisierte Zertifikate für Qualität und Umweltsicherheit zur Verfügung stehen.

Vorbereitung der Materialien

Für den Bau eines Zaunes aus unbesäumten Brettern muss im Voraus ein Profilrohr für Stützpfosten mit einem Querschnitt von 40 x 60 mm und einer Länge von mindestens 3 Metern erworben werden. Die Gesamtzahl der Metallrohlinge hängt von der Komplexität des Designs und der Größe des Standorts ab. Wählen Sie für die Konstruktion des Zaunes eine qualitativ hochwertige unbesäumte Platte mit einer Breite von 200 mm oder mehr, einer Länge von 2 Metern oder mehr und einer Dicke von 20 mm. Um die Stützpfeiler zu vertiefen, sollten Materialien für den Sockel und den Betonmörtel vorbereitet werden: Zement, Sand und Schotter sowie kleine Bewehrungsstücke.

Wie bei jeder anderen Konstruktion beginnt der Bau des Zauns mit einer gründlichen Vermessung des Geländes und der Planung des Territoriums. Basierend auf den tatsächlichen Parametern des Standorts und den individuellen Merkmalen des Reliefs beschreiben sie die Position und Höhe der Stützpfeiler, zukünftigen Tore und Pforten.

Für tragende Konstruktionen ist ein Metallrohr das kostengünstigste und am einfachsten zu verarbeitende Material. Zusätzliche Fundamente für den Zaun von unbesäumten Brettern sind aufgrund der Leichtigkeit und Integrität der Struktur nicht erforderlich.

Die Basis der Stützpfeiler ist in den Boden eingetaucht, nachdem sie zuvor ein vorbereitendes Kissen aus Sand und Schutt im Boden gebildet hatte. Die Tiefe der Pfeiler kann je nach Beschaffenheit des Bodens und der Höhe des Zauns 0,8 bis 1,2 Meter betragen. Der optimale Abstand zwischen den Stützen - 2,5 Meter. Feste Säulen mit konkreter Lösung. Während der Beton die notwendige Festigkeit erhält, können die Untergründe mit einer speziellen Korrosionsschutzmasse beschichtet und in einer angenehmen Farbe mit feuchtigkeitsbeständiger Farbe gestrichen werden.

Die Technologie der Installation der Elemente des Zauns vom nicht geschnittenen Brett

In der Endphase werden Querelemente - horizontale Neigungen - an den vorbereiteten Stützen befestigt. In Zukunft werden es feste Boards sein. Wenn nach einem vorgegebenen Projekt geplant ist, die Hauptabdeckung horizontal mit Überlappung oder Stoß zu platzieren, werden zusätzlich vertikale Stützelemente in Schritten von 0,6 bis 0,8 Metern an der Vorkiste angebracht.

Da Sie wissen, wie ein Zaun aus unbeschnittenen Brettern hergestellt wird, und alle Arbeiten strikt an der Technologie arbeiten, können Sie Ihr Territorium mit einem stilvollen und spektakulären Design schmücken, das sich harmonisch mit den Holzelementen eines Pavillons oder Landschaftsdesigns kombinieren lässt.

Grobe Verarbeitungs- und Reliefformen von unbesäumten Brettern sind eine echte Dekoration des umgebenden Raums, die stilvoll mit Wegen aus Sägeschnitten oder kleinen umschließenden Strukturen auf Blumenbeeten ergänzt werden kann.

Video

In dem folgenden Video sehen Sie eine interessante Möglichkeit, einen Zaun zu installieren, der von unbeschnittenen Brettern aus ausgeführt werden kann:

Fügen sie einen kommentar hinzu