Wie wähle ich farben im innenraum?

Farbentscheidungen in einem Innenraum können die Stimmung der im Haus lebenden Menschen stark beeinflussen. Farben beeinflussen die Wahrnehmung des Raumes, seine Ausleuchtung und Harmonie. Denn es ist sehr wichtig, die Farben zu wählen, die sich positiv auf die Eigentümer und die Wohnung auswirken.

Farbtheorie

Bevor Sie die Farben im Innenraum aufnehmen, müssen Sie die sogenannte Theorie des Lichts verstehen. Es heißt, dass es Primär- und Sekundärfarben gibt, deren intensive Vermischung das Hauptfarbenspektrum ergibt.

Hauptfarben:

  • rot;
  • blau;
  • gelb

Sekundärfarben:

  • orange;
  • lila;
  • grün

Beim Mischen dieser Farben entstehen sechs weitere neue. Dadurch wird der Hauptbereich von 12 Farben erstellt. Dann können Sie in jedem von ihnen eine unendliche Anzahl von Farbtönen erstellen. Dazu wird der Grundfarbe eine bestimmte Menge Schwarz oder Weiß hinzugefügt.

Die Farben des Sektors sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • warm
  • kalt

Jede der beiden Gruppen hat bestimmte Eigenschaften. Also warme Farben wärmen und näher bringen. Kalte Farbtöne dagegen verfremden sich.

Farben im Innenraum

Farben im Innenraum können nicht nur eine gewisse Stimmung erzeugen. Sie können den Raum optisch vergrößern oder komprimieren. In einigen Wohnungen vermittelt die ungünstige Farbgebung das Gefühl, Wände zusammenlaufen zu lassen. Dies wirkt sich sehr ungünstig auf die Bewohner des Raumes aus. Wenn es im Haus keinen Komfort und keine Harmonie gibt, sollten Sie zuerst auf die Innendekoration achten. Reparatur kann sogar als eine Art Psychotherapie dienen. Kein Wunder, dass Psychologen alle fünf Jahre raten, die Situation zu ändern.

Farblösung sollte nicht zu akademisch sein. Eine solche Strenge kann ein auffallend mattes Aussehen erzeugen. Es ist besser, sich dem Thema mit Fantasie zu nähern, aber die grundlegenden Gesetze nicht zu vergessen.

Jedes Zimmer im Haus benötigt ein bestimmtes Design. Was im Bad oder Kinderzimmer gut ist, ist möglicherweise nicht für das Wohnzimmer geeignet. Daher müssen wir die Ausfertigung jedes Zimmers sorgfältig prüfen.

Ein Schlafzimmer

Schlafzimmer - hier ruhen sich vor allem Menschen aus. Deshalb sollte es nicht scharf, zu hell sein. Es wird angemerkt, dass Menschen, die zu gesättigte helle Farben in diesem Raum haben, unter Schlaflosigkeit und Schlafstörungen leiden. Und das, obwohl sie die Blumen meistens nicht sehen.

Die Farbkombination im Inneren des Schlafzimmers sollte weich und harmonisch sein. Aus der Farbpalette wählen Sie besser Pastelltöne. Sie können kalten Tönen den Vorzug geben, z. B. hellblau. Diese Farbe beruhigt und gibt Ruhe. Blau-graue Farbe ist auch eine gute Option. Die weiße Farbe kann auch im Schlafzimmer vorherrschen, es muss jedoch vorsichtig vorgegangen werden, damit das Zimmer nicht wie ein Krankenhaus aussieht.

Neben Wänden und Türen sollten Sie auch die Farben von Vorhängen, Dekorationen und Tagesdecken beachten. Vorhänge im Schlafzimmer lassen sich sehr elegant gestalten. Es sollte zwar mit zu hellen Farben vermieden werden. Zum Beispiel ist die Farbe Rot in diesem Raum strengstens verboten. Wenn sich auf den Vorhängen Bilder befinden, ist es besser, monotone Pads und Tagesdecken für das Bett zu kaufen. Wenn das Schlafzimmer klein ist, dann hängen die Vorhänge besser an Licht, Luft. Sie können Vorhänge mit kleinen Mustern kaufen.

Wohnzimmer

Сочетание цветов в интерьере гостиной может быть самым разнообразным. Здесь уместны и яркие акценты, и приглушенные тона. Очень большое значение имеет стилевое оформление интерьера. Так, гостиная в стиле хай-тек будет иметь больше холодных тонов, однако, с включением яркого акцента. Wohnzimmer в стиле ампир порадует благородным сочетанием золота и коричневого цвета. Кантри в интерьере позволит привнести в обстановку зеленые и коричневые оттенки.

Es ist äußerst wichtiger Zweck des Wohnzimmers. In kleinen Wohnungen werden sie oft als Schlafzimmer genutzt. Daher müssen wir diesen Moment vor der Reparatur berücksichtigen. Wenn jemand stundenlang in Innenräumen ruht, ist es besser, sein Design weicher zu gestalten. Fügen Sie beispielsweise kalte beruhigende Töne hinzu. Wenn im Wohnzimmer nur Gäste empfangen werden, sind im Raum gesättigte und tiefe Farben mit goldenen und silbernen Akzenten angebracht.

In kleinen Wohnzimmern ist der größte Fehler, den Raum in Rot oder einer anderen auffälligen Farbe zu dekorieren. Erstens verengt es den Raum. Es scheint den Bewohnern, dass die Mauern sie zerstören. Zweitens reduzieren helle Farben die Ausleuchtung der Räume erheblich.

Selbst ein professioneller Designer wird die Frage, wie dieser Raum eingerichtet werden soll, nicht eindeutig beantworten. Höchstwahrscheinlich bietet es mehrere Optionen für die Auswahl der Eigentümer. Bei der Dekoration muss das Wohnzimmer seine Größe berücksichtigen. Wenn es klein ist, ist es besser, Wände, Türen und Decken aus kalten Farbtönen herzustellen. Dadurch wird der Raum optisch erweitert. Es ist auch sinnvoll, dem Raum einige Spiegel hinzuzufügen.

Eingangshalle

Ein Flur ist ein Raum, der beim Betreten der Wohnung auf eine Person trifft. Es ist eine Art Visitenkarte zu Hause und gibt den Ton an. Daher muss die Farbkombination im Inneren des Flurs sorgfältig ausgewählt werden. Einerseits ist dies ein sehr wichtiger Raum zu Hause. Und zum anderen gibt es viel Staub.

Eingangshalle встречает не только людей. Через нее проходит уличная пыль, грязь, влага. Иногда здесь стряхивают зонт или плащ. Поэтому белый цвет в этом месте противопоказан. Исключение составляют моющиеся материалы, однако, в этом случае за ними потребуется постоянный уход.

Schreiende helle Farben auch für den Flur werden nicht funktionieren. Sie nehmen das ganze Licht im Raum. Der beste Weg, um den Flur zu gestalten - Pastellfarben. Brauntöne sind auch gut geeignet. Natürliche Texturen werden gut aussehen. Zum Beispiel können Sie die Wände unter Stein oder Ziegel schneiden.

Sowohl monophone Materialien als auch Materialien mit Muster eignen sich für einen Raum. Wenn der Flur klein ist, können Sie im Finish horizontale Streifen verwenden, um den Raum optisch zu verlängern. Auf Wunsch kann der Raum mit Hilfe von Pflanzen wiederbelebt werden. Dazu passen die Vegetationstypen, die für Licht und Temperatur unprätentiös sind.

Kinder

Die Farbkombination im Inneren des Kinderzimmers sollte sich vom Wohnzimmer unterscheiden, gleichzeitig aber mit dem Gesamtstil der Wohnung harmonieren. Kinder wie keine andere lieben helle Farben. Dies gilt insbesondere für Gelb, Orange und Grün. Im Innenbereich können Sie eine unglaublich bunte Farbkombination erstellen. Die Hauptsache ist, die Vernunft zu beobachten. Bilder von Ihren Lieblings-Cartoon-Figuren und verschiedenen lustigen Figuren werden hier großartig aussehen.

Gleichzeitig ist jedoch zu beachten, dass die Kinder im Kindergarten auch schlafen. Es ist ratsam, zwischen den Räumlichkeiten zu unterscheiden, damit sie einen ruhigen Platz zum Ausruhen haben. Für ältere Kinder können Sie bereits einen Kindergarten in beruhigenden Farben einrichten. Dadurch können sie sich während des ernsthaften Unterrichts konzentrieren und gut einschlafen.

Möbel im Kinderzimmer sind in der Regel leicht. Vorhänge besser heller gemacht. Wenn der grundlegende Stil in der Wohnung High-Tech ist, dann ist es im Zimmer für Kinder besser, etwas mehr "warmes" und gemütlicher zu machen. Von High-Tech-Artikeln können Sie einige interessante Kleidungsstücke hinterlassen.

Küche

Küche — это место, где царит чистота и порядок. Идеальным стилем для оформления этого помещения станет хай-тек или модерн. Модерн — одно из самых популярных направлений для отделки и обстановки кухонных и столовых помещений.

Die Farbkombination im Inneren der Küche kann variiert werden. Hier ist es zweckmäßig rot (wenn die Küche nicht zu klein ist). Toll für dieses Zimmer ist eine Kombination aus Weiß mit etwas heller Farbe. Es ist besser, den Raum in zwei Farben zu gestalten. In diesem Fall wird der Haupt- und der zweite ein Kontrast sein.

Sie können eine entspannte Atmosphäre in der Küche schaffen. Dafür müssen Sie ein Design in Pastellfarben gestalten. Sieht gut aus in diesem Raum beige Farbe. Es ist besser, Vorhänge hell und nicht durch verschiedene Details zu belasten. Dies erzeugt ein Gefühl von Geräumigkeit und Komfort.

Die blaue Farbe in der Küche reduziert nach Ansicht der Psychologen den Appetit. Rot dagegen verursacht ein Hungergefühl. Diejenigen, die Diät halten oder im Gegenteil unter Appetitlosigkeit leiden, müssen dies zur Kenntnis nehmen. Wenn Sie einen gemeinsamen Raum aus Küche und Esszimmer schaffen, müssen Sie beide Teile mit Hilfe verschiedener Oberflächen trennen. Beispielsweise können Sie die Wand oder den Boden in verschiedenen Farben anordnen. Das gleiche gilt, wenn Sie ein Wohnzimmer mit einer Küche kombinieren. Die beiden Räume sollten niemals verwirrt werden.

Helle Akzente können eine interessante Rolle spielen. Wenn also das Wohnzimmer und die Küche durch eine Bar getrennt sind, konzentriert sich die Aufmerksamkeit aus irgendeinem Grund auf den Tresen. Um den Fokus zu verschieben, ist es erforderlich, in einer Ecke des Wohnzimmers ein Heimkino oder einen anderen Punkt zu platzieren. Dann tritt der Bartresen sofort in den Hintergrund.

So wählen Sie Farben im Innenfoto:

Video

Das folgende Video informiert Sie auch über die Farbkombinationen im Innenraum:

Fügen sie einen kommentar hinzu