Gebrochene estrich was zu tun ist

Der Estrich gilt als der beste und in einigen Fällen die einzige Möglichkeit, den Boden vor dem Schlichten zu nivellieren. Bei einer falschen Vorgehensweise kann die Estrichdecke jedoch sehr oft reißen und dazu führen, dass teures Laminat oder andere Beschichtungen unbrauchbar werden.

Wie ist der Estrich zu reparieren, warum der Estrich riss, was tun, um ihn zu verhindern? Alle diese Fragen werden im Artikel beantwortet.

Ursachen der Verformung des Estrichs

Flüssige LösungNichtbeachtung der Proportionen beim Mischen der Mischung ist die häufigste Ursache und betrifft normalerweise die fertige Trockenmischung. Zunächst wird es von denjenigen erworben, die sich zum ersten Mal für eine solche Arbeit entschieden haben. Der Hersteller legt bei der Herstellung des Gemisches eine bestimmte Anzahl von Additiven ab, die beim Lösen in Wasser gleichmäßig in der Lösung verteilt werden sollten (siehe Verpackung).

Zusätzliche Flüssigkeit in der Mischung sollte nicht sein, da ihr Überschuss die Endfestigkeit des Materials beeinflusst. Die flüssige Lösung ist jedoch leichter auf die Oberfläche aufzutragen, und hier versucht man, die Wassermenge etwas zu erhöhen.

Beachten Sie! Wer zuerst mit Spezialmaterial arbeitet, muss die vom Hersteller angegebenen Proportionen strikt einhalten. Manuelles Mischen von Mischungen wird ebenfalls nicht empfohlen. Zu diesem Zweck sind Konstruktionsmischer oder Bohrer mit Düsen zwingend erforderlich.

Fehlende Dehnungsfuge

Dehnungsfuge in Estrich

Jedes Bauelement wird durch angrenzende Strukturen mechanisch beansprucht. Verformungen im Estrich können aufgrund des Schrumpfungsprozesses auftreten, der aufgrund der unterschiedlichen Dicken der gefüllten Schicht ungleichmäßig vergeht.

Ein anschauliches Beispiel sind die Interroom-Verbindungen (Türöffnungen). Wenn Sie den Estrich in allen Räumen mit einer Schicht füllen, trocknet dieser Bereich aufgrund der kleinsten linearen Größe schneller und kann Risse bekommen.

Es ist besser, die Mischung in jeden Raum und in die Türen getrennt zu gießen, um die Fugen mit Nähten zu trennen. Vor dem Eingießen wird ein Schneideband entlang des gesamten Geländes gelegt. Dadurch entsteht eine Ausgleichslücke zwischen Estrich und Wand, die beim Trocknen nicht reißen kann.

Beachten Sie! Die vom Hersteller angegebenen Schichtdickenparameter müssen eingehalten werden. Wenn eine kleinere Schicht gegossen wird, als auf der Packung angegeben, reißt sie in der Regel unter Last. Wenn Sie die zulässigen Parameter überschreiten, reißt der Estrich während der Trocknung, da überschüssige Feuchtigkeit aus der Lösung freigesetzt wird.

Nichteinhaltung der Trocknungsempfehlungen

Der Estrich trocknet bei geschlossenen Fenstern

Alle spezialisierten Materialien gewinnen endgültige Festigkeit, wenn sie bestimmte Bedingungen schaffen und die erforderliche Zeit einhalten. In einigen Fällen ist der Grund für das Reißen der Wunsch des Eigentümers, den Raum schnell in Betrieb zu nehmen. Einige installieren Heißluftpistolen oder offene Fenster und denken, dass der Luftzug im Luftzug schneller verhärten wird.

Beachten Sie! Wenn Sie alle möglichen Probleme zusammenfassen, können Sie einen Ausweg aus der Situation heraussuchen - Sie müssen die Empfehlungen des Herstellers sorgfältig lesen, bevor Sie mit Spezialmischungen arbeiten.

Wenn Sie die Probleme betrachtet haben, die zur Verformung der Beschichtung führen, werden Sie natürlich keine Fehlarbeiten zulassen, was zu solchen Problemen führen kann. Sie haben sich zum Beispiel in einem Zweitwohnsitz niedergelassen und sich natürlich dazu entschlossen, Reparaturen auf eigene Weise durchzuführen. Das erste, was Sie entfernen, entfernen Sie die alte Beschichtung und bemerken diese rissige Estrich. Es gibt zwei Wege.

  1. Demontieren Sie die alte Beschichtung vollständig und gießen Sie den Nivellierboden erneut ein.
  2. Versuchen Sie, die Mängel zu beseitigen, ohne drastische Maßnahmen zu ergreifen.

Empfehlungen vor der Reparatur von Rissen

Leerstellen unter der Bohle müssen identifiziert werden

Wenn die Bohle gesprungen ist, müssen Sie vor Beginn der Wiederbelebungsarbeiten einige Verfahren durchführen, um Ihre Aufgabe zu vereinfachen.

  1. Bestimmen Sie zuerst die Ursache für ihr Aussehen, die Struktur der Basis, das Vorhandensein oder Fehlen von Dehnungsfugen und bestimmen Sie, wenn möglich, wie der Boden gefüllt wurde.
  2. Wenn die Risse auf der Oberfläche in Form einzelner Segmente gebildet wurden, wird die Reparatur mit Zweikomponentenharzen unter Verwendung der "Kraftkreislauf" -Technologie durchgeführt.
  3. Bei Rissbildung aufgrund fehlender Dehnungsfuge nicht zu schnell dichten. Zunächst ist es notwendig, diese Naht herzustellen, und erst danach müssen Arbeiten zum Versiegeln des Risses ausgeführt werden.
  4. Wenn die Bildung von Rissen durch das Fehlen einer Ausgleichsnaht in der Nähe der Säulen im Raum oder an den Wänden verursacht wird, sollten zuerst auch solche Fugen hergestellt werden, und zwar erst nach der Reparatur der Risse.

Beachten Sie! Risse im Estrich müssen vor Beginn der Reparaturarbeiten erkannt und beseitigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, erscheinen sie nach einiger Zeit nicht nur am Reparaturort, sondern auch an anderen Orten.

Bevor Sie mit den Reparaturarbeiten beginnen, müssen Sie den Grad der Beschädigung ermitteln und die zu reparierenden Bereiche markieren.

Wenn die sichtbaren Risse leicht zu finden sind, müssen Sie die gesamte Oberfläche untersuchen, um versteckte Hohlräume zu erkennen. Um den inneren Schaden festzustellen, müssen Sie die gesamte Bodenfläche mit einem Holzhammer klopfen.

Wenn der Ton beim Tippen klingelt, werden interne Lücken angezeigt. Problembereiche werden mit Kreide umgeben, und nach Abschluss der Arbeiten wird die gesamte zu reparierende Fläche berechnet.

Beachten Sie! Wenn der beschädigte Bereich mehr als 30% der gesamten Abdeckung beträgt, ist es besser, die alte Krawatte abzubauen und die neue Beschichtung aufzufüllen.

Kleine Risse reparieren

Kleine Risse im Estrich

  1. Kleine Risse gesägtes Mahlwerk bis 20 mm Tiefe.
  2. Stellen Sie sicher, dass der gesamte Müll mit einem Haushaltsstaubsauger entfernt wird.
  3. Nach den Rissen werden Reparaturmischungen versiegelt.

Beachten Sie! Bevor kleine Risse repariert werden, sollten sie besser auf mögliche Verformung geprüft werden. Kleben Sie einen Rissstreifen auf und lassen Sie ihn etwa einen Monat ruhen. Wenn es in dieser Zeit nicht bricht, wird der Riss nicht breiter und die Reparatur wird lokaler Natur sein. Andernfalls ist ein gründlicherer Umgang mit dem Problem erforderlich.

Große Risse im Estrich reparieren

Große Risse im Estrich reparieren

Risse - der schwerwiegendste Fall einer Beschädigung der Bohle, weil ihre Reparatur "ein Notfallcharakter" ist. Wenn es läuft, wird es zunehmen, und danach ist seine Reparatur unmöglich.

  1. Zuerst benötigen Sie eine Mühle mit Diamantscheibe, um den Riss zu verbreitern. Die Kanten sollten glatt und fest sein, daher müssen Sie alle herabfallenden Stücke entfernen und den Staub vollständig von dem Riss entfernen.
  2. Über die Länge des Risses werden mehrere senkrechte Rillen mit einer Tiefe von 15–20 mm und einer Breite von bis zu 200 mm geschnitten.
  3. Dann wird die Reparaturstelle sorgfältig grundiert, vorzugsweise eine Zusammensetzung mit einem Quarzsandfüller.
  4. Dann wird der Riss mit einer Lösung zur Hälfte gefüllt und Eisenklammern werden in die gesägten Rillen eingeführt. Nach dem Abbinden der Mischung ist der Riss bis zum Rand gefüllt. Die Oberfläche wird nach vollständiger Erstarrung nivelliert und poliert.

Die Beseitigung der Ursachen von Rissen und deren direkte Beseitigung ist ein langwieriges und kostspieliges Unterfangen. Wenn Sie daher streng nach allen technologischen Vorgängen arbeiten, führt nur eine strikte Einhaltung der Regeln zu einem positiven Ergebnis, und Sie müssen die Beschichtung später nicht erneut reparieren.

Video

Dieses Video zeigt, wie man eine gebrochene Bohle repariert:

Fügen sie einen kommentar hinzu