Hölzerne tore zum selbermachen: was kann man tun?

Viele Leute machen Holztore mit ihren eigenen Händen. Schließlich ist dieses Material in vielerlei Hinsicht sehr attraktiv. Wie man mit seinen eigenen Händen ein Holztor baut, betrachten wir heute. Auf dem Video in diesem Artikel und auf dem Foto können Sie nicht nur den gewünschten Gate-Typ auswählen, sondern auch das Design festlegen.

Holz Vorteile

Solche Tore haben ihre unbestreitbaren Vorteile, die es Ihnen ermöglichen, eine Wahl in dieser Richtung des Materials zu treffen:

Preis Prävalenz und bezahlbare Kosten. Geschäfte und Baustoffmärkte bieten den Kunden ein breites Spektrum an Holzbrettern und -balken.

Ihre Kosten im Vergleich zu Produkten aus Metall werden jeden Menschen angenehm in Erstaunen versetzen.

Einfache Verarbeitung Einfache Verarbeitung Sie können leicht Ihr eigenes Material für das Tor herstellen.

Der Unterschied zwischen Holzprodukten und Metallprodukten (siehe Metalltüren des Tores sind die Optionen) besteht darin, dass sie mit Handwerkzeugen aus der häuslichen Sammlung verarbeitet werden können. Üblicherweise werden Werkzeuge wie eine elektrische Bügelsäge und eine Schleifmaschine verwendet.

Haltbarkeit Wenn Sie sich richtig um das Tor kümmern, wird es Ihnen definitiv eine solide Anzahl von Jahren dienen. Im Gegensatz zu Metall zeichnen sich Holzprodukte nicht durch Rosten aus, sondern sie werden allmählich abgenutzt.

Aus diesem Grund wird empfohlen, das Holz mit Hilfe von Verstärkungsmitteln zu bearbeiten und an den Stellen, an denen es erforderlich ist, Farbe aufzutragen. Und wenn Sie eine Beschädigung des Türblattes bemerken, machen Sie sich keine Sorgen, es dauert nicht lange, bis Sie andere Platinen an dieser Stelle einsetzen.

Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie verschiedene Tore selbst bauen. Als Garagentore eignen sich beispielsweise Schiebetore oder mechanisch angehobene.

Das beliebteste Gattertyp ist jedoch ein Flügeltor, dessen Mechanismus so einfach ist, dass jede Person, selbst in keiner Weise mit der Konstruktion verbunden, sie installieren kann.

Wählen Sie den Gate-Typ

Holztüren mit den eigenen Händen zu machen, sollte nach Auswahl der richtigen Version dieses Designs gestartet werden. Das Foto zeigt die möglichen Optionen und Sie können abholen, was Sie brauchen. Oder nutzen Sie die einzelnen Gestaltungselemente.

Schwingtore

Diese Art von Tor hat einen relativ niedrigen Preis: 1 m2 im Durchschnitt kostet ab 3 Tausend Rubel. Die optimale Breite beträgt 4 Meter, aber im Extremfall können Sie 3,5 Meter machen: Es gibt genügend Platz für das Einsteigen.

Schaukeln Sie Holztore

Also:

  • Sie sollten auf die Stützen achten, die zur Befestigung des Tors dienen. Es ist notwendig, dass ihre Länge 20 cm länger war als die Länge des Tors. Es ist ratsam, das Visier über dem Tor zu verwenden, da es die Feuchtigkeit an den Enden der Ventile verhindern soll.
  • Bevor Sie das Visier installieren, müssen Sie sorgfältig über alles nachdenken.. Bei Überlappung können Autos mit Baumaterial nicht in Ihren Garten gelangen, oder Sie müssen die Bäume wechseln. Installieren Sie das Visier in Höhe der Säulen von 3,5 bis 4 m.
  • Tore haben manchmal eine unverhältnismäßige Größe.. Beispielsweise hat das Wicket (siehe Wie man ein Wicket für den Zaun selbst macht) im Vergleich zu anderen Teilen eine geringere Größe.
  • Der Vorteil von Flügeltoren in ihrer einfachen Installation - hauptsächlich werden nur Scharniere verwendet (mit einer Flügelgröße von nicht mehr als 200 kg). Wenn Ihre Türen größer sind (ab 200 kg), verwenden Sie die Scharniere bedeutungslos: Das Tor wird wahrscheinlich schief. Um dies zu vermeiden, verwenden Sie die Lagerscharniere, die die Last vollständig zerstreuen.

Schwingtore имеют свои минусы:

  • Sie benötigen Freiraum, damit sie geöffnet werden können. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass sich am Boden keine Erhebungen befinden, die das Öffnen des Tors verhindern könnten.
  • Ein weiterer Nachteil ist, dass die Bewohner des Hauses bei Schnee nicht in das Haus eindringen können, bevor sie den Schnee vor dem Tor räumen. Und schließlich erfordert das Gewicht der Ventile nur starke Stützpfosten.

Um Ihre Flügeltore moderner und komfortabler zu machen, können Sie automatische Geräte installieren, mit denen Sie das Tor mit einem Knopf öffnen können. Der Preis ist nicht hoch, aber der Komfort ist eine angenehme Sache.

Schiebetore

Schiebe- oder Schiebetore sind eine moderne Art von Toren. Heute bevorzugen immer mehr Menschen automatische Tore.

Holztore

Die Vorteile solcher Tore sind:

  • Es ist nicht notwendig, den Schnee vom Platz zu reinigen, um den Hof zu betreten
  • Die Durchlassbreitenbegrenzung beträgt 11 m, was deutlich größer ist als die der Schwenktore.
  • Die Hauptlast geht in den Rollenwagen
  • Die Breite des Tors hängt von der relativen Position der Wagen ab

Schiebetore haben aber auch Nachteile:

  • Der Hauptnachteil des Tores mit Automatik ist der Preis, dessen unterer Bereich 14 Tausend Rubel und der obere - 30 Tausend Rubel beträgt.
  • Diese Art von Tor erfordert viel mehr Platz entlang des Zauns (ca. 40-50% mehr als die Breite des Durchgangs).
  • Es ist besser, ein Tor sofort zu einem Spezialisten zu installieren, da der Prozess an sich ziemlich kompliziert ist.

Vorbereitungsprozess vor Arbeitsbeginn

Bevor Sie die erforderlichen Werkzeuge und Materialien sammeln, müssen Sie Ihr zukünftiges Tor zeichnen und die Orte für die spätere Installation genau messen. Erst wenn Sie diese beiden Schritte durchlaufen haben, werden Sie verstehen, wie Sie ein Holztor mit den eigenen Händen ohne Eingreifen von Profis bauen können.

Machen Sie eine Zeichnung des Tors

Um das Tor mit seiner eigenen Hand zu bauen, ist es erforderlich, die Öffnung genau zu messen, und im Zusammenhang mit dem Hof ​​müssen Sie die Länge zwischen den Zaunenden messen.

Danach können Sie anfangen. Um die Arbeit zu vereinfachen und so bequem wie möglich zu gestalten, empfehlen wir Ihnen, ein fertiges Beispiel zu verwenden. Alles, was Sie vom fertigen Bild brauchen, ist, die alten numerischen Daten durch Ihre zu ersetzen. Mit einer solchen detaillierten Skizze können Sie die erforderlichen Komponenten genau auswählen.

Kochwerkzeug

Um das Gate selbst zu bauen, sollten Sie die folgenden Tools verwenden:

  • Holzstangen mit einem Durchmesser von mindestens 5 x 5 cm oder Rohre aus Metall mit einem Profil von etwa 5 cm;
  • Bretter;
  • Scharniere;
  • Stichsäge oder Bügelsäge;
  • Meter, Roulette, Fläche, Ebene;
  • Bohren Sie mit Bohrern;
  • Ein Plan;
  • Stameska;
  • Schraubendreher;
  • Selbstschneidende Schrauben und Stifte;
  • Schleifpapier;
  • Gemahlene Flüssigkeit;
  • Werkzeug zum Schweißen (falls erforderlich);
  • Stangen oder Ankerbolzen;
  • Farbe oder Lack für Arbeiten im Freien;
  • Quasten

Wenn Sie Holztore für die Installation im Innenhof schaffen, müssen Sie im Voraus die Säulen vorbereiten, die als Unterstützung dienen. Im Falle ihrer Abwesenheit können Sie sie selbst erstellen. Sie benötigen lediglich 2 Eichenbalken oder Metallrohre mit einem Durchmesser von ca. 15 cm.

Arbeitsleistung

Einbausäulen

Türen aus Holz zum Selbermachen werden in folgender Reihenfolge ausgeführt:

  • Montierte Säulen
  • Dann müssen Sie ihnen die gewünschte Länge geben. Danach machen Sie 2 Pits in einem Abstand, der zuvor angegeben wurde. Die Tiefe solcher Löcher sollte etwa 1 Meter betragen. Gehen Sie von folgendem Prinzip aus: Die Stabilität und Haltbarkeit der gesamten Installation hängt von der Tiefe der mitgelieferten Stützen ab.
  • Um Probleme mit der Stabilität der Installation zu vermeiden, können Sie Bauschutt in den Rillen einschlafen und den Boden trampeln.
  • Wenn Sie einen späteren Zerfall vermeiden möchten, können Sie Holzbalken verwenden. Behandeln Sie den Teil des Balkens, der in den Boden geht, vorsichtig, z. B. mit bituminösem Mastix oder Epoxidharz. Nach der Bearbeitung können Sie mit dem Aufstellen von Stützpfeilern beginnen, indem Sie die Senkrechte mit einer Ebene fixieren und die Gruben mit Schutt füllen.

Warnung: Eine nützliche Maßnahme wäre, wenn Sie sie mit Zement betonieren. Und um eine absolute Haltbarkeit und ein hervorragendes Aussehen zu erreichen, können Sie die Beläge des Stützsteins verlegen.

Gate Fertigungsprozess

Wenn Sie alle Komponenten vorbereitet und sichergestellt haben, können Sie sicher mit der Produktion des Tors beginnen.

Wir schneiden Holz in der gewünschten Größe

Wenn Sie planen, ein Garagentor herzustellen, wird der Rahmen mit Ihren eigenen Händen zusammengebaut. Dazu müssen Sie die Holzbretter entsprechend den Abmessungen der Öffnung schneiden. Danach legen Sie sie in quadratischer oder rechteckiger Form auf die Oberfläche.

Stellen Sie anschließend sicher, dass die Diagonalen eben sind, und verwenden Sie Metallecken mit Schrauben, um die Ecken zu verstärken.

Also:

  • Für die Herstellung des Rahmens können Sie leicht Metallrohre oder Winkelprofile verwenden. Um sie jedoch fest zu befestigen, müssen Sie ein Schweißgerät verwenden. Danach können Sie den Rahmen sicher mit Dübel oder Ankern in der Öffnung befestigen.
  • Danach müssen Sie den Rahmen der Ventile erstellen. Die ersten Arbeiten beginnen mit dem Sägen der Holzbalken auf die erforderliche Länge. Anschließend wird das Oberteil mit einer Hobelmaschine bearbeitet und auf einer ebenen Ebene platziert, wie in der Skizze gezeigt. Denken Sie daran, dass der vordere Teil des Tores 15 cm größer sein sollte als der Rahmen. Um das Tor vor äußeren Einflüssen zu schützen, empfehlen wir Ihnen, die Holzwerkstoffe mit einer zu behandelnden Flüssigkeit abzudecken.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Diagonalen die gleiche Größe haben, bringen Sie an den Andockpunkten selbstschneidende Schrauben an oder bohren Sie mit einem Bohrer Löcher, um Stifte einzusetzen, die für die Stabilität des Teils verantwortlich sind. Nachdem alle Strukturen fertig sind, fixieren Sie die Traversen in der Mitte der Traversen. Machen Sie an den Enden der Stangen einen 45 ° -Schnitt. Und zum Schluss verstärken Sie die Produkte mit selbstschneidenden Schrauben.
Die korrekte Verbindung des Balkens
  • Sie können Metallrahmen am Rahmen montieren. Um dies zu erreichen, müssen dieselben Prinzipien befolgt werden wie bei der Installation von Holzplatten. Als Verbindungselemente empfehlen wir Ihnen jedoch das Schweißen.
  • Als Nächstes müssen Sie die Produkte vorbereiten und verarbeiten, um die vorderen Teile der Ventile zu ummanteln. Wählen Sie die gewünschte Anzahl an Brettern und geben Sie ihnen mit einer elektronischen Stichsäge die gewünschte Länge.

Achtung: Wir empfehlen Ihnen Produkte aus Kiefernholz zu verwenden, da es an sich nicht sehr schwer ist und vor allem keinen äußeren Einflüssen unterliegt.

  • Verbinden Sie dann die Platinen und befestigen Sie die Kontaktstelle mit Hilfe von Schrauben. Danach Unebenheiten trimmen und Schleifpapier schleifen.
  • Nun, da Ihr Tor fast fertig ist, müssen Sie Metallscharniere installieren. Bei Toren, die für die Garage bestimmt sind, müssen die Scharniere an den speziellen Stellen des Rahmens angeschweißt werden. Wenn Sie ein Tor im Innenhof haben, befestigen Sie die Befestigungselemente an den Stützen.
Die Schlaufe an den Säulen befestigen
  • In der Endphase wird der Primer mit einer speziellen Flüssigkeit auf die Oberfläche des Tors aufgetragen und anschließend lackiert. Im Falle einer Zurückhaltung bei der Verwendung von Farbe können Sie Holzflecken verwenden, die für einen attraktiven Farbton sorgen. Danach decken Sie das Tor mit Lack ab und können, je nach Wunsch, Metallprodukte auf den vorderen Teil des Tors setzen.
Farbstoff auftragen
  • Es müssen nur noch Griffe, Schlösser und Bolzen am Tor angebracht werden. Um die Riegel zu installieren, können Sie die Stangen verwenden, die am Flügel befestigt sind. Um ihre absolute Fixierung zu erreichen, machen Sie die Rillen im Boden.
  • So können Holztore einfach und zu Hause hergestellt werden. Eine wichtige Regel, die immer befolgt werden muss, ist, genau zu messen, die Reihenfolge der Aktionen zu beachten, nur bewährte Produkte zu verwenden und auf das Gate zu achten.
  • Da das Tor aus Holz besteht, ist die Pflege von ihnen doppelt wichtig. Scheuen Sie sich also nicht, Farbe und Farbe über den alten Stellen zu verwenden, und bei Quietschschleifen verwenden Sie Fett.

Eigene Holztore zu bauen ist nicht schwierig, man muss nur die Anweisungen befolgen. Und wenn Sie alles selbst machen, wird dies der Schlüssel für Qualitätsarbeit sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu