Die richtige höhe des balkongeländers garantiert sicherheit

Balkone und Loggien sind ein wesentlicher Bestandteil moderner Wohnungen, Industriegebäude und mehrstöckiger Privathäuser. Dank dieser architektonischen Elemente wird der Wohnraum erheblich erweitert. Neben ästhetischen Funktionen dienen sie auch als Bindeglied zwischen der Innen- und Außenwelt.

Ein wichtiger Bestandteil jeder architektonischen Gestaltung ist der Zaun, der das Erscheinungsbild sowohl des einzelnen Elements als auch des Gebäudes als Ganzes bestimmt.

Foto eines Balkons in einem Landhaus

Eigenschaften von Schutzzäunen

Material verwendet

Um der Gestaltung des Zauns Exklusivität und Originalität zu verleihen, werden Details verwendet von:

  • schwarz lackierter Stahl;
  • gebürsteter oder polierter Stahl;
  • verchromtes und vernickeltes Metall;
  • gewellte und flache Asbestzementplatten;
  • langlebiges Glas und Kunststoff.

Metall Ziergitter

Arten von Balkonzäunen

Folgende Sorten sind sehr beliebt:

  • vorgefertigte Aluminiumstrukturen;
  • geschmiedete Balkongeländer, deren Preis wesentlich höher ist als die Kosten anderer Arten;
  • Zäune von Loggien aus Ziegeln und Beton, die später mit Holz-, Kunststoff- oder Aluminiumrahmen verglast werden können (weitere Einzelheiten zu Holzzäunen von Balkonen und Terrassen finden Sie hier)
  • Bildschirme aus Glas und Kunststoff.

Alle Teile untereinander sind normalerweise durch Schweißen oder spezielles Befestigungsmaterial miteinander verbunden.

Chromstahl und gebogene Glasscheibe

Kunststoffnetze wurden auch häufig zum Zäunen von Sportplätzen verwendet und gewährleisten die Sicherheit der Zuschauer während Wettkämpfen oder beim Arbeiten mit Sportgeräten.

Wenn Sie einen Zaun für Baustellen mieten, können Sie Probleme lösen, die sich aus der Notwendigkeit ergeben, einen bestimmten Bereich für kurze Zeit zu schützen.

Antworten auf eine Reihe von Fragen finden Sie im Video in diesem Artikel.

Designmerkmale

Der Schutz für Balkone und Loggien besteht konstruktiv aus:

  • vertikale Zahnstangen, die die Funktion des Stützrahmens übernehmen;
  • Handläufe zur Unterstützung von Menschen;
  • Elemente, die die Schutzfunktion direkt ausführen.

Gestelle sicher am Boden oder Boden der Loggia befestigt. Handläufe können verschiedene Formen aufweisen, um die Verwendung zu erleichtern.

Geschmiedetes Schutzgitter

Installation eines Balkonzauns

Aufgrund der Tatsache, dass erhöhte Anforderungen an die Sicherheit an die Gestaltung von Balkonen gestellt werden, sollte ihre Konstruktion den empfohlenen Bauvorschriften und GOSTs entsprechen.

In erster Linie gehören dazu:

  • GOST 25772-83 - Stahlzäune für Balkone von Treppen und Dächern;
  • GOST 23118-99 - Baustahlkonstruktionen;
  • SNiP 2.01.07-85 S. 3.11 - Lasten und Stöße;
  • SNiP 2.03.11-85 - Korrosionsschutz von Bauwerken.

Die oben aufgeführten normativen Dokumente beschreiben detailliert die Anforderungen an die Gestaltung von Balkonen.

Parameter der umschließenden Elemente gemäß GOST

Laut GOST kann beispielsweise die Höhe eines Balkonzauns je nach dem funktionalen Zweck des Gebäudes und seinen Gestaltungsmerkmalen variieren:

  • In Gebäuden bis zu 30 Metern Höhe (in mm):
    • Zaunhöhe - 1000;
    • 900 Geländer;
    • der Abstand zwischen den vertikalen Teilen der Gitterelemente - 100;
    • der Abstand zwischen den Stützen des kombinierten und des Sichtschutzes - 300;
  • In Gebäuden über 30 Metern (in mm):
    • Zaunhöhe - 1100;
    • Handlaufhöhe - 1000;
    • der Abstand zwischen den vertikalen Teilen der Gitterelemente - 100;
    • der Abstand zwischen den Stützen des kombinierten und des Sichtschutzes - 300;
  • Auf den rauchfreien Treppen (in mm):
    • Zaunhöhe - 1200;
    • Handlaufhöhe - 1100;
    • der Abstand zwischen den vertikalen Teilen der Gitterelemente - 110;
    • der Abstand zwischen den Stützen des kombinierten und des Sichtschutzes - 300;
  • In Vorschuleinrichtungen (in mm):
    • Zaunhöhe - 1200;
    • Handlaufhöhe - 1180;
    • Der Abstand zwischen den vertikalen Pfosten der Gitterelemente beträgt 100.

Eine kurze Anleitung hilft Ihnen, einen Schutzzaun mit Ihren eigenen Händen zu installieren:

  1. Zunächst müssen Sie einen Umkreisschutz entwerfen, da horizontale Bildschirme aus Sicherheitsgründen nicht zulässig sind. Es werden nur vertikale Umschließungselemente verwendet.
  2. Die Wahl des Baumaterials sowie die Form (Gestaltung) hängt von der Richtung der Welt ab, in der der Balkon oder die Loggia ausgerichtet ist, sowie von deren Form und Größe.
  3. Die Racks des Zaunes sind am Rand der Basis montiert, um die Erhaltung der Fläche zu maximieren.

Tipp! Es ist zu beachten, dass die vertikalen Metallgitter von Balkongeländern keine optische Isolierung sowie Schutz vor Staub und Wind bieten. Gitter mit vielen horizontalen Teilen sind gefährlich, da Kinder sie leicht besteigen können.

  1. Die Fugen der Zahnstangen sind in zwei Schritten abgedichtet:
    • Hypothekenständer;
    • dann wird der Stand isoliert, was eine dekorative Funktion erfüllt;
  1. Die Höhe der Balkongeländer muss den oben beschriebenen Normen entsprechen.

Sicherheitsanforderungen

Um vollständige Sicherheit bei der Verwendung von Schutzzäunen zu gewährleisten, müssen sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • tragende Teile müssen fest und starr an der Wand und am Boden (Boden) der Loggia oder der Terrasse befestigt sein;
  • Lagerelemente dürfen nicht korrodieren;
  • Teile sollten keine Risse, Beschädigungen und andere Integritätsprobleme aufweisen.
  • Die erforderliche Höhe der Balkone und Loggien sollte gewährleistet sein.
  • der Schutz muss einen ausreichenden Sicherheitsspielraum haben, da er zusätzlich zur Schwerkraft von Menschen durch Windlasten beeinflusst wird, insbesondere im Hinblick auf Teile aus Glas und Kunststoff;
  • Bei allen Belastungen dürfen die Verbindungsnähte nicht auslaufen und ihre Abdichtung darf nicht gebrochen werden.

Gemäß den Anforderungen von SNiP 2.01.07-85 müssen Handläufe und Geländer den Einwirkungen horizontaler Lasten standhalten:

  • für Sanatorien, Altenheime, Krankenhäuser und Vorschuleinrichtungen - 30 kgf / m;
  • für Turnhallen und Stände - 150 kgf / m;
  • für Wohn- und öffentliche Gebäude sowie sonstige Gebäude ohne zusätzliche Anforderungen - 80 kgf / m.

Fazit

Bei der Erstellung eines Projekts und der anschließenden Installation spielt die Höhe des Zauns der Loggia oder des Balkons eine wichtige Rolle. Ein Zaun, der die Sicherheitsanforderungen vollständig erfüllt, gibt dem Balkon einer Wohnung oder eines Hauses ein schönes Aussehen und gewährleistet einen sicheren Betrieb.

Fügen sie einen kommentar hinzu