Fußgängerzäune: zweck, parameter, normen

Das Fechten von Straßen ist ein wichtiges Element der Fußgängersicherheit.

An den Straßen sahen wir Fußgängerzäune aus Metall. Diese Konstruktionen schützen Fußgänger vor dem Aufprall auf Autos. Gleichzeitig verhindern sie, dass Fußgänger impulsiv oder zufällig die Fahrbahn verlassen, und schützen so die Fahrer.

Grundlegende Informationen

Definitionen

Fußgängergeländer können verschiedene Funktionen erfüllen, um beispielsweise die Sicherheit von Bereichen mit großen Höhenunterschieden zu gewährleisten.

Alles, was mit Strukturen zu tun hat, die den Zugang zur Fahrbahn beschränken, wird durch die Bestimmungen von GOST R "Technische Mittel des Verkehrsmanagements" geregelt. Vorschriften für die Verwendung von Verkehrszeichen, Markierungen, Ampeln, Leitplanken und Leiteinrichtungen sowie die Bestimmungen der europäischen Normen EN 1317.

Um diese Bestimmungen zu verstehen, müssen die Begriffe und Definitionen verwendet werden, die diese Dokumente verwenden.

Was also ein Zaun für Fußgänger sein könnte - GOST unterscheidet zwei Haupttypen:

  1. Fußgängerzäune, die Art halten. Solche Strukturen sind so konzipiert, dass sie die Bewegung von Fußgängern durch eine Autobahn organisieren und versehentliches Herunterfallen von Bürgern durch Brücken, hohe Böschungen und andere Objekte mit einem erheblichen Höhenunterschied verhindern.
  2. Begrenzung der Fußgängerzone. Solche Strukturen werden entlang der Straßen platziert, um zu verhindern, dass Personen versehentlich die Straße verlassen, Autos zu Fußgängern fahren oder an unbekannten Orten an Straßen vorbeifahren.

Ein Indikator für die Wirksamkeit von Zugangskontrollvorrichtungen ist die Haltekapazität der Struktur (Energieintensität). Dieser Wert kennzeichnet den Wert der kinetischen Energie, die von dem einen oder anderen Hindernis aufgenommen werden kann.

Darüber hinaus wird das Design normalerweise als eine Gruppe von Abschnitten betrachtet. Laut den Autoren der Norm ist der Abschnitt ein vergrößertes Element bei der Konstruktion des Zauns und ohne Zweifel die Fabrikproduktion.

Es ist wichtig! Daraus folgt, dass die Herstellung von Fußgängerzäunen das Vorrecht von Unternehmen ist, die für solche Tätigkeiten lizenziert sind und deren Produkte ein Zertifikat über die Einhaltung von Normen und Normen besitzen.

Wir sehen, dass die Herstellung von Zäunen für Bürgersteige und Brücken mit eigenen Händen inakzeptabel ist. Dies ist jedoch ganz logisch und berechtigt, da die Sicherheit der Menschen von der Qualität dieser Produkte abhängt.

Klassifizierung

Straßenverbesserungs- und Verkehrssicherheitsmaßnahmen sind Teil der Regierungsprogramme.

Um über die Klassifizierung zu sprechen, muss festgestellt werden, aus welchen Gründen dies geschieht.

Der stimmhafte Standard legt die folgenden Funktionen fest:

  • Materialart, aus der die Teile bestehen;
  • Funktionszweck der Struktur;
  • Das Herstellungsverfahren des Produkts.

Jetzt werden wir diese Punkte nacheinander sortieren.

Wenn wir über die Arten von Materialien sprechen, unterscheiden wir Folgendes:

  • Stahl;
  • Aluminium und seine Legierungen;
  • Verbundwerkstoffe

Wenn wir über die Herstellungsmethode sprechen, sollten Sie die folgenden Technologien für die Herstellung von Zäunen auflisten:

  • Besetzung
  • Modular;
  • Verschraubt;
  • Geschweißt;
  • Kombiniert

Es ist wichtig! Wir sehen, dass es viele Materialien und Technologien für die Herstellung von restriktiven Strukturen für Straßen gibt. Dies sagt uns, dass es viele Arten und Arten dieser Strukturen gibt.

Trotzdem hat diese Vielfalt einen strengen Rahmen, der gesetzlich vorgeschrieben und standardisiert ist. Straßensperren müssen bestimmte Parameter einhalten (siehe auch Artikel Barrieren als Barrieren: Zweck und Typen)

Parameter

Produktskizzen müssen Standards entsprechen. Das Foto zeigt, wie die Fertigprodukte auf Übereinstimmung geprüft werden.

Darüber hinaus bietet uns der Entwurf GOST die Parameter, die den einschränkenden Strukturen entsprechen müssen.

Darin heißt es, welche Strukturen bestehen sollen, nämlich:

  1. Dazu gehören Gestelle, die verstärkt und betoniert sind und die gesamte Struktur aufnehmen, Geländer oder Handläufe, vertikale Füllelemente oder Gitter. Hierbei handelt es sich nicht um Kunststoffnetze für Sportfeldern, sondern um Metallgitter mit einer Zellgröße von höchstens 120 bis 120 mm.
  2. Die Höhe der Strukturen wird in GOST R 52289 geregelt, und alle Fußgängergeländer des Schienentyps müssen diesem Dokument entsprechen.
  3. Das Produkt des Haltetyps darf nicht mehr als 150 mm von der Oberfläche der Basis bis zum unteren Rand des Zauns betragen.
  4. Das Produkt des Begrenzungstyps darf nicht mehr als 100 mm zwischen der Oberseite des Straßenzauns und der Unterseite der Konstruktion liegen.
  5. Vertikale oder andere Füllelemente sollten sich in einem Abstand von höchstens 120 mm befinden.

Arten von Straßenzäunen

Kreuzgeländer sind üblich, da es preiswert und effizient ist.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Ausführungen von Zäunen und Zäunen für Straßen (siehe auch Artikel Barrier Fechten - Verkehrssicherheit). Unter diesen ist es üblich, Strukturen mit einer kreuzförmigen Füllung von Abschnitten, Produkten mit einem Gitter sowie Produkten vom Schienentyp mit vertikalen Füllelementen zu unterscheiden.

Und das Gitter kann sowohl ein klassisches Gitter als auch ein schwieriges dekoratives Muster oder ein Ornament sein.

Das Produkt mit einem dekorativen Gitter kann die Stadtlandschaft schmücken.

Der Preis für geschmiedete gemusterte Gitter ist natürlich sehr hoch, aber für Städte, die sich für ihr Aussehen interessieren - das Image ist wichtiger (siehe auch den Artikel Schöne Muster an den Zäunen).

Wie aus den normativen Dokumenten hervorgeht, enthält die Anweisung keine Vorschriften für die Wahl des einen oder anderen Zauntyps. Sie hängt vollständig von der Initiative der Stadtverwaltung oder der Bewohner ab.

Zum Zeitpunkt der Installation und Installation ist die Vermietung von Zäunen für Baustellen sinnvoll. Dieser Dienst befreit Sie von den mit dem nicht autorisierten Zugriff auf das Objekt verbundenen Unannehmlichkeiten.

Fazit

Alle Parameter und Eigenschaften von Straßensperren regeln GOST für Fußgängerzäune. Beim Kauf von Produkten für die Montage von Zugangsbeschränkungsstrukturen auf den Straßen sollte daher eine Konformitätserklärung verlangt werden. In dem in diesem Artikel vorgestellten Video finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Fügen sie einen kommentar hinzu