Metallflügeltore mit wicket: komfort in der garage

Jeder Autobesitzer, der über eine eigene Garage verfügt, weiß genau, was der richtige Zugang zur Garage bedeutet. Schließlich müssen Sie jeden Tag, um ein Auto zu nehmen und nachdem Sie es auf den Parkplatz gestellt haben, die Garagentür für die Nacht öffnen. Hier beginnt der interessanteste Punkt, um genau zu sein, gerade in diesen Momenten beginnt der Autobesitzer zu verstehen, was im Gerät seiner Garage fehlt.

Bald wird es klar, weil es während des Baus notwendig war, ein Garagentor mit Tor und nicht nur zwei Türen herzustellen. Aber die Situation ist ziemlich reparabel, mal sehen, was in diesem Fall getan werden kann.

Das Foto zeigt ein typisches Beispiel für Schwingtore aus Metall.

Toreinrichtung und Bedienung

Typischerweise wird das Garagentor aus Metall, beispielsweise als Förderer, seit vielen Jahren verwendet. Alle Tore desselben Typs verwendeten selten etwas Neues. In der Regel ist das erste und wichtigste Element eines Torgeräts der Schutz gegen das Eindringen Dritter.

Nur wenige Leute denken darüber nach, wie viel Gewicht das fertige Produkt haben wird, und oft treten beim Einbau Schwierigkeiten beim Einbau von Türflügeln auf.

Dies ist, was im fertigen Design enthalten ist.

  • Eine Box, normalerweise ein Kanal, der ein ziemlich großes Gewicht hat.
  • Das Skelett des Tors besteht aus einer Metallecke, obwohl es nicht viel ist, aber es wiegt auch viel.
  • Das Gehäuse des Torrahmens besteht normalerweise aus Blech und seine Breite beginnt bei drei Millimetern.

Diese Baugruppe wiegt ziemlich gut

All dies macht die Baugruppe wirklich schwer, und wenn eine solche Struktur oftmals geöffnet und geschlossen werden muss, bedauern Sie, dass Sie keine Schwingtore aus Metall mit einem Wicket hergestellt haben.

Türöffnung im Tor

Ein Tor am Garagentor zu haben, ist zweifellos eine Annehmlichkeit im Vergleich zu den Besitzern, die kein Tor haben. Wenn Sie zum Beispiel in die Garage müssen, aber nicht, um das Auto zu nehmen, sondern zu einem anderen Zweck, müssen Sie die Vorhängeschlösser und das Tor nicht mehr vollständig öffnen.

Wenn Sie ein Tor am Tor haben, muss der Flügel nicht geöffnet werden

Die Türöffnung ist im Winter sehr praktisch, wenn Sie das Tor nicht öffnen müssen, können Sie durch die Tür hineingehen, ohne den Schnee vor der Garage räumen zu müssen.

Information! In der Regel friert im Winter bei starkem Frost der Schwenkmechanismus des Vorhängeschlosses ein und der Schlüssel stellt sich heraus, um ihn zu drehen und zu öffnen. Um das Schloss zu öffnen, müssen Sie es aufwärmen. Das interne Schloss an der Tür neigt weniger zum Einfrieren, so dass Sie immer ohne zusätzlichen Aufwand in Ihre Garage kommen.

Wie man ein Tor am fertigen Tor macht

Wir glauben, dass es nicht möglich sein wird, ein Tor in solchen Toren mit eigenen Händen zu machen, und wir müssen jemanden als Assistenten nehmen, da es für eine Person einfach nicht realistisch ist, mit solch einer sperrigen Konstruktion zu arbeiten.

Die Planzeichnung des zukünftigen Tors mit einer Tür

Im Idealfall müssen Sie eine Tür neu einbauen und die Tür hineinschneiden. Dazu benötigen Sie in der Regel eine Reihe von Werkzeugen. Wenn Sie eines haben, können Sie um Hilfe bitten, um die Hälfte der Tür des Nachbarn in der Garage zu entfernen und zur Arbeit zu gehen.

Folgendes müssen Sie zur Hand haben:

  1. Schweißgerät benötigt Elektroden bzw. eine Maske.
  2. Bulgarisch in unserem Fall vorzugsweise groß. Räder zu ihr schneiden.
  3. Metallecke oder Formrohr. Es hängt davon ab, welches Material Sie für die Kiste des Tors verwendet haben.
  4. Roulette, Bauecke, Kreide für Markierungen auf dem Metall.
  5. Scharniere mit Scharnieren.
  6. Hammer und Meißel.

Dies ist alles, was Sie brauchen, wenn Sie sich entscheiden, Ihr eigenes Gate neu zu erstellen. Aber es gibt eine andere Möglichkeit, wie Sie es verwenden können. Sie können die Dienstleistungen des Unternehmens nutzen, das sich mit Hardware befasst, insbesondere die Herstellung von Toren und Toren, die alles für Sie tun und sogar das fertige Produkt installieren.

Um herauszufinden, wie Experten diese Aufgabe problemlos bewältigen können, schauen Sie sich das Video in diesem Artikel an. Vielleicht wählen Sie diese Option, um Ihr Gate zu überarbeiten.

Die Verkleidung demontieren und den Rahmen zusammenbauen

Bevor Sie mit dem Durchschneiden der Tür beginnen, müssen Sie die vorhandene Zierleiste vom Rahmen des Torabschnitts entfernen.

Gewöhnlich:

  1. Blech wird durch Schweißen an der Ecke befestigt;
  2. trimmen Sie einfach an mehreren Stellen.

Sie müssen auch diese Heftschleifmaschine anheften und wenn Sie einen Meißel und einen Hammer niederschlagen müssen.

Wenn die Verkleidung demontiert ist, dann:

  1. wir legen es beiseite;
  2. Wir fangen an, die Kiste für das Tor vorzubereiten.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Abmessungen der zukünftigen Tür genau vornehmen und schneiden Sie dann unnötige Elemente aus dem Rahmen des Flügels aus.

Rahmenmontage auf dem vorbereiteten Arbeitsbereich

Information! Bevor Sie solche Arbeiten beginnen, müssen Sie einen Arbeitsplatz vorbereiten. Die Montage solcher Produkte sollte auf einer horizontal ebenen Fläche erfolgen! Diese Anweisung ist die erste Regel, wenn Sie mit Metallstrukturen arbeiten. Nur so vermeiden Sie die Schräglage des Rahmens und behalten die Ebene des Blattes bei.

Jetzt, wo Sie die Öffnung schneiden, müssen Sie:

  1. Montieren Sie um den Umfang die Box, in die die neue Tür eingebaut wird.
  2. Für diese Zwecke ist es sinnvoller, eine Metallecke zu verwenden.

Da die Tür in die Box passen sollte, wird die Ecke mit der Entriegelung installiert und die Tür sitzt fest auf dieser Basis.

Nun ist es an der Zeit, den Türrahmen zu montieren. Da Sie bereits die Größe der Öffnung haben, müssen Sie den Rahmen unter Berücksichtigung der vorhandenen Größe zusammenbauen. Stellen Sie sicher, dass der Rahmen eingerahmt wird und sich in der Schachtel auf dem Türblatt befindet.

Montieren Sie die Verkleidung und schweißen Sie die Scharniere

Wenn Sie mit dem Rahmen fertig sind, nachdem Sie alle Schweißnähte geschweißt haben, können Sie mit der Montage der Haut an der richtigen Stelle beginnen.

Aber zuerst:

  1. Wenn es sich um ein ganzes Blech handelt, müssen Sie eine Öffnung schneiden.
  2. Wenn Sie über ein Satz mit mehreren Blättern verfügen, müssen Sie die Installation kombinieren.

In der Regel sollte es keine Probleme geben, wenn Sie die Fassadenplatten auf der Kiste montieren. Zunächst haben Sie noch alte Schweißplätze, die Ihnen helfen, das Metall wieder an seinen Platz zu bringen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Schnittstellen durch die Mühle gereinigt werden müssen, um einen engeren Sitz zu erreichen.

Montieren Sie die Zierleiste am Rahmenprofil und befestigen Sie sie am Umfang

Der Türrahmen ist ebenfalls gerichtet. Wenn die Verkleidung fertig ist, müssen Sie die Scharniere am Metalltor anbringen und sie mit dem Türblatt verschweißen. Zu diesem Zweck können Sie die Türstruktur in die fertige Tür einbauen und vor Ort sorgfältig alle zu schweißenden Scharniere messen.

Nun, hier bleibt nur noch die Hälfte des Tors hängen und Ihre Arbeit ist beendet. Montieren Sie die Ohren für ein Vorhängeschloss oder binden Sie das interne Schloss ein, wenn das Tor später zusammengebaut werden soll.

Angebot für private Hausbesitzer

Wenn Sie ein Landhaus haben, müssen Sie mit einem Wicket auf das Garagentor achten.

Auf dem Foto eine der Varianten des Gatters im Schnittdesign

In letzter Zeit werden solche Konstruktionen immer mehr für die Einrichtung von Garagenräumen im privaten Besitz verwendet. Dank der verschiedenen Farben des vorderen Teils des Tors passen sie perfekt in fast jedes Wohndesign.

Fazit

Mit diesen Konstruktionen können Sie die Eingänge so ausstatten, dass nicht genügend Platz zur Verfügung steht und keine Möglichkeit besteht, den üblichen Schwung zu verwenden. Der Preis für solche Tore ist recht günstig und nicht viel höher als für Metallkonstruktionen. Wir hoffen, dass unsere Informationen Ihnen bei der Auswahl des Tors für die Garage helfen.

Fügen sie einen kommentar hinzu