Metallgeschweißte zäune: einfach, zuverlässig und

Der einfachste Zaun, aus einem Metallstab geschweißt

Geschweißter Metallzaun ist eine der beliebtesten Varianten von Umfassungsstrukturen. Einfachheit in Produktion und Montage, hohe Zuverlässigkeit und gute Leistungsmerkmale - all dies sichert die Beliebtheit von Metallzäunen, die durch geschweißte Technologie hergestellt werden.

Merkmale der Konstruktion von Zäunen

Materialien für die Produktion

Metallgeschweißter Zaun ist eine ziemlich einfache Struktur (siehe auch den Artikel Zaun aus geschweißten Matten - heute geht es nicht um ein Kettenglied). Wie bei anderen Arten von Zäunen besteht ihre Basis aus direkt im Boden oder auf einem speziellen Fundament installierten Stützpfeilern. Der Rahmen (Rahmen) des Zauns ist an der Basis befestigt, in deren Inneren die sogenannte Füllung angeordnet ist.

In der Regel wird für die Herstellung von Zäunen dieses Typs eine Vielzahl von Metallen verwendet.

Die beliebtesten Sorten sind:

  • Profilrohr. Größere Rohre werden für Rahmenelemente und Halterungen verwendet und dünne (15x15, 20x20 mm usw.) werden als Füllung verwendet.
  • Metall ecke. Es wird verwendet, um den Umfang der Sektionen zu bilden, sowie für die Herstellung von Hilfsteilen (horizontale Baumstämme, Überkopf usw.).
  • Verstärkungsstange. Dieser Teil hat oft die Funktion, den Rahmen zu füllen.
  • Stahlband. Wird hauptsächlich zum Dekorieren verwendet, da seine mechanischen Eigenschaften den oben genannten Arten von Walzprodukten etwas unterlegen sind.

Billets - Stangen

Alle oben genannten Elemente sind durch Gas- oder Elektroschweißen miteinander verbunden. Sehr beliebt sind geschmiedete geschweißte Zäune, die klassische Designs mit dekorativen geschmiedeten Elementen kombinieren (siehe auch Artikel Geschmiedete Zäune: Skizzen, Design und Fertigung).

Skizzendesign mit geschmiedeten Teilen

Beachten Sie! Schmiedeteile können geschweißt und mit Hilfe mechanischer Verbindungen verbunden werden. Im zweiten Fall wird die Befestigungsstelle häufig durch dekorative Überlagerungen maskiert.

Stahl wird als Material für die Herstellung aller Teile der geschweißten Hecke verwendet.

Um den Zaun nach dem Schweißen vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen, ist das Metall mit einem speziellen Korrosionsschutzmittel beschichtet:

Korrosionsschutzbehandlung

  • Die einfachste Behandlung, die den Zaun vor Rost schützt, ist das Abbeizen, Grundieren und Auftragen einer Farbschicht für den Außenbereich.
  • Wenn ein wirksamerer Schutz gegen Metalloxidation erforderlich ist, wird das Werkstück galvanisiert, wonach Pulverlack aufgetragen wird. Diese Beschichtung ist stabiler und haltbarer.

Herstellung und Montage von Zäunen

Unter allen Arten von Stahlzäunen werden am häufigsten geschweißte Profilzäune gefunden. Sie sind ein Satz vorgefertigter Profile, die unter industriellen Bedingungen hergestellt werden und direkt vor Ort montiert werden.

Abschnitte des Zauns können sowohl Standard (feste Abmessungen und Design) als auch individuelle Größe und Skizze sein. Letztere sind natürlich viel teurer.

Der Fertigungsprozess der Sektion auf Anfrage ist wie folgt:

  • Erstens überspannt das Objekt die Abmessungen zwischen den Tragsäulen.
  • Dann wird basierend auf den ermittelten Abmessungen eine Skizze des Zauns erstellt und genehmigt. Wenn der Kunde geschweißte geschmiedete Zäune bevorzugt, enthält die Skizze dekorative Elemente, die nach der Installation des Zauns installiert werden.

Beachten Sie! Die Skizze sollte nicht nur die Abmessungen und das Aussehen des Profils widerspiegeln, sondern auch die Art des verwendeten Walzgutes.

Designabschnitte verschiedener Typen

  • Auf dem Schweißtisch wird zuerst der Profilrahmen montiert und dann werden Stangen und Füllrohre daran angeschweißt. Wenn Sie die Fähigkeit besitzen, mit der Schweißmaschine zu arbeiten, kann diese Phase mit Ihren eigenen Händen durchgeführt werden, aber häufiger wird sie von Spezialisten mit professioneller Ausrüstung „ausgeliefert“.

Nachdem die erforderliche Anzahl von Abschnitten erstellt wurde, können sie installiert werden:

  • Um einen Schnittzaun auf der Baustelle zu installieren, müssen Sie zuerst die Stützkonstruktionen montieren. Als Stützen können Metallrohre, Holz- oder Betonsäulen verwendet werden, sowie - die Konstruktion von Ziegeln (siehe auch Artikel Wie man Holzpfähle für den Zaun installiert und schützt, und zwar vor Verrottung).

Tipp! Bei ihrer Errichtung werden Metallecken in Ziegelstützen gelegt, an die Zäune geschweißt werden.

Einfacher Zaun auf Metallpfosten

  • Die Stützen können sowohl in eigens angefertigten Bohrungen als auch in dem Fundament installiert werden, das über den gesamten Umfang des Geländes gelegt wird. Die auf der Website veröffentlichte Videoanleitung hilft Ihnen, den Prozess der Selbstinstallation und des Betonierens der Säulen zu meistern.
  • Abschnitte des Zauns sind zwischen den Tragsäulen angeordnet. Vertikal, horizontal und eben ausgerichtet und entweder mit den Trägern selbst oder mit dem eingebetteten Metall verschweißt.

Mechanische Installation des Abschnitts

  • Separat installierte Öffnungselemente (Flügeltüren und Tore). Sie hängen an den Scharnieren, die an den Stützen befestigt sind.

Vor- und Nachteile von Metallumfassungen

Pros

Die positiven Eigenschaften von Stahlzäunen werden vor allem durch die Eigenschaften des verwendeten Materials bestimmt:

  • Der Metallzaun ist langlebig und kann bei richtiger Pflege (regelmäßige Aktualisierung der Farbe) 50 Jahre oder sogar länger dauern.
  • Wenn das Auto für den Rahmen und die Füllung richtig gewählt wurde, ist das Design von beträchtlicher Stärke und Zuverlässigkeit. Es ist sehr schwierig, signifikante Dimensionen zu überwinden, da es fast garantiert ist, dass Ihr Haushalt vor den Eingriffen von Außenstehenden geschützt wird.
  • Die Verwendung moderner Metallverarbeitungstechnologien sowie die Kombination von geschweißten und geschmiedeten Elementen ermöglichen die Umsetzung der originellsten Konstruktionsprojekte von Zäunen.

Kombinierter Zaun mit Ziegelstützen

Cons

  • Der erste große Nachteil ist der hohe Preis. In diesem Fall sind die Kosten umso höher, je komplexer das Design ist. Zu den teuersten Typen gehören Varianten, die geschmiedete und geschweißte Elemente sowie kombinierte Zäune mit Ziegelstützen kombinieren.
  • Erwähnenswert ist auch die Komplexität der Fertigung. Wenn der Holzabschnitt in einem Schuppen oder in einer Garage mit wenig oder keinem Problem hergestellt werden kann, erfordert eine geschweißte Metallstruktur einen geeigneten Tisch und eine teure Ausrüstung.

Wenn Sie sich jedoch einen Metallzaun besorgen möchten (ungefähr so ​​wie auf dem Foto in unserem Artikel gezeigt), achten Sie nicht auf diese Nachteile. Aufgrund der Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des Metallzauns ist das Geld, das für die Herstellung und Installation ausgegeben wird, eine sehr rentable Investition in die Schönheit und Sicherheit Ihres Standortes!

Fügen sie einen kommentar hinzu