Was können sie tun, um eine baustelle zu umzäunen und welche

Wahrscheinlich ist es für niemanden ein Geheimnis, dass Baustellen eine erhöhte Gefahr darstellen. In einem solchen Gebiet besteht ein hohes Unfallrisiko. Daher müssen diese Bereiche natürlich angemessen geschützt werden, um zu verhindern, dass Unbefugte das Grundstück betreten.

Der Zaun um den Umfang der Baustelle

Es gibt sogar eine eindeutige Baubestimmung für die Umzäunung der Baustelle. In den meisten Fällen sollte der Zaun solide sein und als Inventurausrüstung gezählt werden. Je nach Höhe kann er drei Arten haben:

  1. Schutz- und Sicherheitsdesign - aus zwei Metern;
  2. Schutzbauten - in der Regel beträgt ihre Höhe 1,6 Meter;
  3. Alarmzaun - Höhe beträgt weniger als einen Meter.

Ein Beispiel für das einfachste Signalzaun

Laut SNiP gibt es jedoch viele zusätzliche Anforderungen.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, denn wenn Sie ein solches Objekt mit Ihren eigenen Händen umzäunen müssen, ist es etwas unklug, die Installation ohne Verständnis der Anforderungen zu beginnen.

  • Zuerst müssen Sie noch alles wiederholen, da es spezielle Kommissionen gibt, die solche Dinge regelmäßig überprüfen.
  • Und zweitens, wenn der Zaun nach GOST hergestellt wird, ist die Wahrscheinlichkeit von Unfällen und einfach unangenehmen Situationen viel geringer. Und dementsprechend wirst du ruhiger sein.

Also, was gibt es für SNiP auf dem Baustellenzaun - ein kurzer Überblick über die Momente.

Regeln und Vorschriften für das Gerätezaun

Die folgenden Hauptpunkte sollten hervorgehoben werden:

  1. Es ist wichtig, dass das Design zusammenklappbar warFalls erforderlich, kann jedes Fragment des Zaunes schnell demontiert und anschließend wieder zusammengebaut werden.
  2. Zäune müssen stark und stabil sein.. Sie sehen ja, dass auf Baustellen die Möglichkeit besteht, dass etwas von der Seite des Objekts auf den Zaun fällt, und auf der anderen Seite des Zauns können sich Menschen befinden. Dies bedeutet, dass Baustellenzäune solchen mechanischen Angriffen standhalten müssen, um Passanten nicht zu verletzen. Aus den gleichen Gründen sollten die Oberfläche der Zäune und ihre Kanten keine scharfen Vorsprünge und metallischen "Grate" enthalten.
  3. Schutzzaun in der Stadt draußen sollte mit einem dauerhaften Klappvisier ausgestattet sein und temporärer Bürgersteig und in den meisten Fällen Geländer;

Ordentlich gemachter Zaun mit einem Visier und einer Fußgängerzone

  1. Es ist nicht überflüssig, auf der Ebene eines solchen Zauns die entsprechenden Warnschilder zu installieren. damit Passanten die Risiken verstehen und wissen, wo sie vorbeikommen;
  2. Anweisung, die auch in Städten und Regionen befolgt werden muss - dies ist die Präsenz auf dem Zaun der InformationsplatteHier werden die Kontakte des Entwicklers, der Name der Organisation und der Name des Objekts sowie die voraussichtliche Bauzeit angezeigt

Ein Beispiel für ein Informationsschild am Zaun

Daher haben wir die Hauptanforderungen für die Umzäunung einer Baustelle betrachtet. Nun wollen wir uns ansehen, aus welchen Materialien ein Zaun hergestellt werden kann.

Arten und Merkmale der Materialien für die Montage des Zauns

Es ist erwähnenswert, dass wir die am häufigsten verwendeten Optionen für Technologien in Betracht ziehen, die am besten in die bestehende GOST am Zaun der Baustelle "passen".

Daher kann es in Ihrem speziellen Fall zu Nuancen kommen, aufgrund derer dieses oder jenes Material nicht in der Konstruktion verwendet werden kann.

Wenn sich das Objekt in einer Stadt mit einer ungewöhnlichen Architektur befindet, kann es Gesetze geben, nach denen die Zäune so gemacht werden sollten, dass sie mit dem Stil benachbarter Häuser und Gebäude so harmonisch wie möglich harmonieren. Deshalb stellen wir erneut fest, dass solche Dinge im Voraus bekannt sein müssen, um keine Zeit, Energie und Geld zu verschwenden.

Lass uns anfangen.

Professionelle Blattzäune

Heute ist es eine sehr beliebte Lösung.

Tatsächlich ist das Profiblech ein Blech aus verzinktem Stahl mit Versteifungsrippen. Die Besonderheit ist, dass der Preis des Materials durchaus akzeptabel ist und die Qualität, Haltbarkeit, Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung und Haltbarkeit hoch sind.

Darüber hinaus sehen diese Zäune recht gut aus.

Der Hauptvorteil des Materials ist jedoch natürlich, dass der Zaun schnell ausgeführt werden kann und keine spezielle Ausrüstung erforderlich ist. Falls erforderlich, können Sie einzelne Abschnitte problemlos entfernen und diese dann anbringen.

Auf dem Foto unten können Sie deutlich sehen, wie der Zaun des Profilblechs aussieht.

Aufbau des Blattes

Betrachten Sie nun ein anderes Material.

Holzzäune

Grundsätzlich sind Zäune aus Brettern einfach und kostengünstig herzustellen, und das Material selbst ist auch günstig.

Diese Option ist auch insofern sehr gut, als auch sehr große Strukturen sehr schnell hergestellt werden können. Es ist auch erwähnenswert, dass der Holzzaun bei Bedarf leicht demontiert werden kann.

Planke Zaun

Es gibt jedoch negative Punkte.

  • Erstens hat das Material Angst vor Feuer. Und auf der Baustelle sind die Zündgefahren von Holzkonstruktionen sehr hoch. Wenn Sie daher Inventarzäune auf Baustellen aus Holz durchführen und keine anderen Optionen haben, müssen Sie sicherstellen, dass sich in der Nähe des Zauns keine Heizkessel, Brennstellen usw. befinden.
  • Zweitens ist darauf zu achten, dass der Zaun aus Holz länger stand. Die Regenfälle und Temperaturabfälle funktionieren schließlich, was bedeutet, dass das Holz ständig verrottet. Daher ist es notwendig, es mit einem speziellen Antiseptikum zu behandeln, das die Baumstruktur stärkt und die Zerfallsprozesse so weit wie möglich zurückstellt.

Wenn die Konstruktion jedoch langfristig angelegt ist, dann sind Holzzäune nicht die beste Lösung.

Bei wirklich ernsthaften Objekten (zum Beispiel dem Bau von Fabriken oder Fabriken) ist die nächste Option wahrscheinlich besser.

Zäune aus Beton

Das Prinzip der Vorrichtung der Anschlagplatten

Dies ist natürlich der Kapitalaufbau.

Und die Last hält jedem stand und es ist schwierig, einen solchen Zaun zu beschädigen, und sie sehen gut aus.

Es gibt jedoch einen Moment, aus dem diese Technologie für Sie möglicherweise nicht geeignet ist.

Alles ist einfach - der Preis für ein solches Projekt wird hoch sein, da die Platten mit Hilfe spezieller Ausrüstung installiert werden müssen und für sich alleine teuer sind. Außerdem ist zu beachten, dass für die Demontage einzelner Abschnitte auch ein Kran erforderlich ist.

Im Allgemeinen zäunt das Gerät die Baustelle mit massiven Platten ein - eine sehr zuverlässige Option.

Fassen wir zusammen.

Fazit

Wir haben überlegt, woran Sie Zäune für Baustellen bauen können, und wie Sie mit den häufigsten Anforderungen an solche Strukturen vertraut sind.

Wir hoffen, dass die Informationen nützlich waren.

Wenn Sie mehr wissen wollen, schauen Sie sich das Video in diesem Artikel an!

Fügen sie einen kommentar hinzu