Wie man ein zaungerät aus gewellten böden mit eigenen händen

 

Auftritt eines professionellen Bodenbelags für einen Zaun

Für jeden Besitzer eines Privathauses oder einer Datscha ist die Frage des Schutzes Ihres Grundstücks vor Außenstehenden eine der wichtigsten. Jemand möchte in seiner Abwesenheit Eigentum vor Diebstahl schützen, und jemand möchte sich von der staubigen Straße trennen, um seinen Hof hinter einem hohen Zaun zu verstecken, damit ihn niemand stört, um sich auszuruhen. Es gibt viele Materialien, um einen hohen und zuverlässigen Zaun für kurze Zeit zu schaffen, aber heute sprechen wir über das Zaungerät aus einem professionellen Laken.

Bau eines Zauns aus einem professionellen Bodenbelag

Zuerst ein wenig über das Material selbst. Blech ist ein Blech aus verzinktem Stahl mit profilierten Versteifungsrippen, das zur Endbearbeitung verwendet wird

  • Fassaden
  • Dächer
  • Zäune schaffen.

Konstruktionsbedingt weisen die Bleche dieses Materials eine hohe Biegefestigkeit auf und die Polymerschicht schützt den Stahl zusätzlich vor Korrosion und ergibt die gewünschte Farbe.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie einen Zaun aus gewellten Böden auf der Basis von Säulen aus Metall und Ziegeln erstellen.

Unabhängig von den verwendeten Säulen ist es möglich, die Einrichtung von Zäunen von einem professionellen Boden in zwei Arten zu unterteilen:

  • Montieren Sie am Boden. Wirtschaftliche und einfachere Option.
  • Die Haut wird durch das Fundament oder Mauerwerk über den Boden gehoben. Schöner, aber kostengünstiger. Wir werden den Prozess der Schaffung eines solchen Zauns beschreiben, da die Technologie der Konstruktion schwieriger ist.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Für die Arbeit benötigen wir ungefähr das folgende Set:

  • Schaufel oder Handbohrmaschine zum Graben eines Grabens;
  • Wirbel, langes Seil, Wasserwaage, Maßband und Markierung;
  • Materialien für Stützsäulen: Rohre oder Ziegelsteine;
  • Zement, Sand, Schotter und Verstärkung für das Fundament;
  • Bretter und Nägel zum Erstellen von Schalungen;
  • Querrohre mit rechteckigem Querschnitt;
  • Schweißgerät oder Bohrer zur Montage quer.
  • Dachschrauben oder -nieten zur Befestigung der Beschichtung bzw. des Schraubendrehers / Nietmessers;
  • Grundierung GF-021 und Lacklack zum Lackieren von Metallelementen.

Metallpoller

Layout und Abmessungen des Zauns

Wie macht man einen Zaun aus einem Profiblatt? Lesen Sie mehr darüber und weiter unten.

Zuerst müssen Sie das Gebiet markieren. Markieren Sie die Eckpunkte der Zeichnung und spannen Sie die Schnur zwischen den Stiften auf. Dies ist notwendig, um alle Gruben unter den Säulen auf derselben Linie zu graben. Wir denken auch im Voraus über die Einstiegsstelle und das Tor für das Auto nach.

Es wird empfohlen, die Pfosten in 2,5-3 m-Schritten gleichmäßig zu verteilen. Je seltener sie installiert werden, desto stärker ist der Zaun. Berücksichtigen Sie auch die Länge der gekauften professionellen Blätter, um die Verwendung des Materials zu maximieren. Bestimmen Sie den optimalen Abstand der Spannweiten und Mitnehmer in den Aufstellungsort der Säulen.

Für eine zuverlässige Befestigung müssen Sie ein Loch 30% tief von der Mastlänge aus graben (1-1,5 Meter sind ausreichend). Wir schlafen eine Schicht aus Sand oder Kies mit einer Dicke von 10 bis 20 cm ein und stopfen sie vorsichtig zu einem Kissen zusammen. Als Stützpfeiler können Sie Metallrohre mit rundem, quadratischem oder rechteckigem Querschnitt und einer Höhe von 2,5 bis 3 Metern verwenden.

Tipp! Um beim Bau des Zauns zu sparen, können Asbestzementrohre mit einem Durchmesser von 100 mm als Stützpfosten verwendet werden. Von einer 3,95 Meter langen Leitung können Sie 2 Säulen bekommen. Preis 1 Spalte wird ungefähr 150-200 Rubel sein. Dieses Material hat jedoch eine erhöhte Sprödigkeit, so dass es nur für den Einsatz auf dem Land geeignet ist.

Budget-Option eines Zauns von einem professionellen Blatt zum Geben

Der nächste Schritt ist die Installation der Schalung für das Betonieren der Seite. Seine Breite hängt von den ausgewählten Säulen ab, im Durchschnitt sind 15-20 cm ausreichend.

Gemäß dem zuvor erstellten Markup installieren wir die Säulen in der Schalung. Montieren Sie zuerst die Säulen entlang der Kanten und ziehen Sie das Seil entlang der Oberseite. Installieren Sie dann die restlichen Spalten.

Gleichzeitig muss sichergestellt sein, dass sie sich in der Mitte der Schalung unten befinden und sich in Höhe des Seils darüber befinden. Jede Säule ist exakt auf der Ebene ausgerichtet und mit Beton gefüllt. Wir erwarten einige Tage, bis es vollständig eingefroren ist.

Schalung für den Zaun und die Verstärkung des Fundaments

Dann ist es möglich, horizontale Streifen für die Montage von Profiblechen an die Pfosten zu schweißen. Hierfür können Sie Profilrohre 20 * 40 verwenden. Die untere Halterung ist in einer Höhe von 20-25 cm von der Basis und die obere in einer Höhe von 150-170 cm befestigt.

Tipp! Wenn kein Schweißen möglich ist, kann der Querträger durch Bohren durch die Pfosten an langen Schrauben befestigt werden.

Es bleibt die letzte Berührung - um die Verkleidung zu fixieren. Montage des gewellten Zauns am Zaun wie folgt:

  • Wir befestigen die Profilbleche senkrecht an den Traversen. Verwenden Sie als Befestigungsmittel Dachschrauben, deren Farbe an die Hautfarbe angepasst werden kann. Die Platten können sowohl in Bodennähe als auch mit einer Spannweite von bis zu 15 cm montiert werden.
  • Befindet sich auf der Landentlastung ein Gefälle, wird es vom Fundament ausgeglichen. Wenn Sie die Installation ohne Fundament durchführen, werden die horizontalen Baumstämme parallel zum Boden befestigt und die Bleche werden genau in der Ebene verschraubt. Unregelmäßigkeiten am Boden werden durch die Größe der Spannweite unter dem Zaun ausgeglichen. Sie können ein Beispiel für diese Bearbeitung auf dem Foto sehen:

Wie ist die Montage von Wellblechen am Zaun mit der Erleichterung der Erde

Im Video sehen Sie, wie die Zaunmontage aus Wellpappe in der Praxis erfolgt:

Ziegelsteine

Dieser Zaun wird auf Pfosten montiert, die wir mit eigenen Händen aus Ziegeln herstellen. Natürlich wird es teurer, aber praktischer und schöner.

  • Wie in der ersten Ausführungsform erstellen wir die Markierung und erstellen eine Schalung für das Fundament. Im Gegensatz zu dem oben beschriebenen Fall ist der Einbau einer Bewehrung in Beton erforderlich, da das Gewicht des Ziegels beträchtlich ist und mit der Zeit das Fundament reißen kann. An Orten, an denen die Pfosten verlegt werden sollen, lösen wir die Verstärkung nach oben und dienen dann als Rahmen, den Sie mit Ziegeln überlagern.
  • Wir legen die Säulen und Stürze zwischen ihnen aus. Der optimale Weg, um Säulen mit einer Breite von 1,5 Ziegeln herzustellen. Vergessen Sie nicht, die Metallhypothek an der Befestigungsstelle der Querlatten zu belassen. Beim Verlegen kontrollieren wir die Vertikalität von allen Seiten mit einer Ebene.

Metallhypothek zur Fixierung von Führungen

  • Dann schweißen wir die horizontalen Führungen an die eingebetteten Ecken. Damit sie nicht rosten, ist es besser, sie vor dem Einbau der Beschichtung sofort zu streichen.
  • Anschließend befestigen wir Profilbleche an Dachschrauben oder Nieten.
  • Um unserem Zaun einen fertigen Look zu verleihen und ihn vor Feuchtigkeit zu schützen, setzen wir dekorative Abdeckungen auf.

Die Farbe des Zauns entsprach der Fassade des Hauses

Fazit

Um Geld zu sparen, kann die Einrichtung eines Zauns aus gewellten Böden kombiniert werden: An der Vorderseite des Innenhofs stellen wir schöne Ziegelpfosten her und an den anderen Wänden befestigen wir das Gehäuse an Metallrohren. Für ein schöneres Ergebnis können Sie die Farbe des Ziegels unter der Fassade des Hauses wählen.

Fügen sie einen kommentar hinzu